Bei Facebook fett schreiben: So geht’s mit einem Umweg

Marco Kratzenberg

Um Aussagen deutlicher zu machen, werden sie üblicherweise formatiert. Aber kann man auch bei Facebook fett schreiben – oder kursiv? Mit einem Umweg geht es. Wir zeigen euch, wie ihr dabei vorgehen müsst.

Inhalt

Eins gleich vorweg: In einem normalen Posting könnt ihr bei Facebook nicht fett schreiben. Auch andere Formatierungen, wie etwa kursive oder unterstrichene Schrift sind nicht möglich. Aber mit einem Trick ist es trotzdem machbar, dass ihr bei Facebook formatierte Texte veröffentlicht. Der Umweg führt über die meist vernachlässigte Notiz-Funktion.

8.024
Facebook Instant Articles

Facebook-Notizen aktivieren und darin fett schreiben

Im Grunde sind Facebook-Notizen das Gleiche wie ein normales Facebook-Posting. Es erscheint auf eurer Timeline, die Betrachter können festgelegt werden und man kann sie teilen. Eins ist aber anders: Hier könnt ihr den Text formatieren und sogar Bilder einbetten. Endlich bei Facebook fett schreiben, Zitate kursiv formatieren oder wichtige Aussagen unterstreichen!

Doch um diese Funktion nutzen zu können, müsst ihr sie aktiviert haben und das geht so:

  1. Klickt auf euren Profillink, um das Profil zu öffnen.
  2. Unter dem Titelbild seht ihr Menüpunkte wie Chronik, Info und am Ende den Eintrag Mehr. Klickt darauf.
  3. Wenn sich darin kein Eintrag namens Notizen findet, müsst ihr sie aktivieren. Klickt dazu in diesem Menü auf Abschnitte verwalten.
  4. Setzt im nächsten Fenster einen Haken bei Notizen und speichert die Änderung ab.
  5. Jetzt könnt ihr unter Mehr auch immer den Menüpunkt Notizen finden.
Facebook-Hoaxes: Die 10 dümmsten Falschmeldungen

Fett schreiben, veröffentlichen und teilen

Nun könnt ihr Facebook-Postings veröffentlichen, in denen ihr fett schreiben oder Text kursiv setzen könnt. Auch Links sind möglich. Ihr könnt Fotos einfügen und Medien wie YouTube, Twitter oder Instagram einbetten. Die Notizen lassen sich sogar mit Überschriften in zwei Größen gliedern. Außerdem könnt ihr Listen bzw. nummerierte Listen in euren Text einbringen.

Wir haben für euch die wichtigsten Funktionen der Facebook-Notizen zusammengestellt. Hier seht ihr nicht nur, wie ihr fett schreiben könnt, sondern auch, wie man Fotos einbettet oder Überschriften formatiert.

Aufgabe Weg
Neue Notiz anlegen Auf Deiner Profilseite klicke auf Mehr. In dem Menü auf Notizen. Im Abschnitt Notizen klicke oben rechts auf Notiz hinzufügen.
Fett, kursiv oder unterstrichen schreiben

Links setzen

Schreibe etwas in die neue Notiz. Markiere den gewünschten Text mit der Maus. Daraufhin ist über der Markierung ein Feld zu sehen, in dem B für fett steht, i für kursiv.Ihr könnt markierten Text auch mit Tasten formatieren. STRG + B macht fett, STRG + i macht kursiv und STRG + U unterstreicht den Text.Das Symbol aus zwei Kettengliedern steht für Links.
Überschriften formatieren Markiert die Überschrift und fahrt mit der Maus links neben dem Text über das Pi-ähnliche Symbol unter dem Pluszeichen. Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem H1 für eine große Überschrift steht und H2 für eine kleinere Überschrift.
Foto einfügen Bewegt die Maus an eine freie Stelle im Text. Ihr könnt das Foto nachträglich links, rechts oder zentriert ausrrichten und der Text passt sich an.Klickt nun links neben dem Text auf das Plus-Zeichen, danach auf Foto. Ihr könnt ein Foto aus euren Alben wählen oder ein neues hochladen.Später könnt ihr das Foto ausrichten, wenn ihr mit der Maus darüberfahrt und auf die entsprechende Option klickt.
Notiz veröffentlichen Ihr könnt Notizen zwischenspeichern, um sie später zu bearbeiten, ohne dass sie veröffentlich werden. Soll sie dann an die Öffentlichkeit gehen, legt die Zielgruppe fest und klickt auf Veröffentlichen. Daraufhin wird sie in eurer Timeline angezeigt – inklusive Formatierung.

Mit dieser Methode könnt ihr tatsächlich nicht nur bei Facebook fett schreiben, sondern richtig formatierte Texte veröffentlichen. Sogar mit Links, eingebetteten Videos, Überschriften und Fotos.

Umfrage wird geladen
Facebook-Umfrage: Daumen hoch oder runter für das Netzwerk?
Hast du schon mal überlegt, dein Facebook-Konto zu löschen?
Facebook ist das größte soziale Netzwerk, und doch ist nicht jeder Nutzer glücklich. Besonders der Neuigkeiten-Feed trifft nicht jedermanns Geschmack. Andererseits kann man die Zusammenstellung der Meldungen selbst beeinflussen. Wie sieht es bei dir aus – bist du über Facebook zufrieden oder nicht? Unsere Umfrage:

Facebook ist das größte soziale Netzwerk, und doch ist nicht jeder Nutzer glücklich. Besonders der Neuigkeiten-Feed trifft nicht jedermanns Geschmack. Andererseits kann man die Zusammenstellung der Meldungen selbst beeinflussen. Wie sieht es bei dir aus – bist du über Facebook zufrieden oder nicht? Unsere Umfrage:

Weitere Themen: Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA TECH