DAZN: Wie viele Geräte kann man gleichzeitig anmelden?

Martin Maciej

Im Sommer 2016 machte sich DAZN auf, die Gunst der Sportfans für sich zu gewinnen. Schon bald wird man vermutlich seinen Zuschauerkreis stark erweitern können, schließlich hat man die Champions-League-Übertragungsrechte erworben. Wer DAZN zu Hause gleichzeitig am Smartphone und Laptop nutzen möchte, stellt sich die Frage, mit wie vielen Geräten man gleichzeitig bei DAZN schauen kann.

Wie auch bei anderen Streaming-Diensten, ist natürlich die Anzahl der parallelen Logins begrenzt.

115.581
Was ist DAZN?

DAZN: Maximale Anzahl an angemeldeten Geräten

Der Sport-Stream kann über DAZN auf zahlreiche verschiedene Endgeräte übertragen werden. So könnt ihr am Smartphone in der Küche einschalten, während gleichzeitig die Übertragung auf dem großen Fernseher über Fire TV läuft.

  • Wie viele Geräte können DAZN gleichzeitig anschauen? Das parallele Streamen ist mit zwei Devices möglich.
  • Beim Versuch, ein drittes Gerät anzumelden, erhält man eine entsprechende Meldung, wonach alle verfügbaren Streaming-Quellen derzeit genutzt werden.

DAZN: Wie viele Geräte funktionieren gleichzeitig?

Der Zugang zu DAZN kostet 9,99 € monatlich. Bezahlen kann man über PayPal oder Kreditkarte. Aktuell hat man bereits Live-Fußball aus vielen Ligen der Welt, darunter aus der englischen Premier League oder der chinesischen Super League. Daneben können Sportfans zu Live-Übertragungen der US-Ligen NBA, NHL, MLS und mehr einschalten. Bundesliga-Fans dürfen immerhin Zusammenfassungen mit allen Toren der Spieltage ansehen.

Ab der Saison 2018/19 wird es dann spannend, wenn man mit den Übertragungen der Champions-League-Spiele beginnt. Besonders dann wird vermutlich die Frage, mit wie vielen Geräten man DAZN gleichzeitig ansehen kann, vielen Sportfans unter den Nägeln brennen. Nach zwei angemeldeten Geräten ist Schluss. Danach ist ein Login erst wieder möglich, wenn man sich mit einem anderen aktiven Gerät abmeldet.

Neue Artikel von GIGA TECH