Eventim ist eine der ersten Anlaufstellen, wenn es darum geht, sich mit Tickets für anstehende Konzerte, Sport-Events und Festivals zu versorgen. Die Karten werden online bestellt und per Post nach Hause geliefert. Doch kann man bei Eventim auch per PayPal zahlen?

PayPal ist eine unkomplizierte Zahlungsmethode für Bestellungen im Internet. Ist das Konto beim Online-Dienst einmal eingerichtet, kann man Rechnungen direkt mit der angemeldeten Mail-Adresse und seinem Passwort begleichen – auch bei Eventim?

Tickets bei Eventim bestellen

Das solltet ihr beim Kauf von Konzertickets beachten (Video):

Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!
254.352 Aufrufe

Zahlung per PayPal bei Eventim möglich?

Eventim bietet viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, PayPal gehört jedoch nicht dazu. Es gibt also keine Möglichkeit, diesen Zahlungsweg zum Begleichen einer Rechnung für Konzert-Tickets zu nutzen. Aktuell könnt ihr auf folgende Zahlungswege beim Ticketanbieter zurückgreifen:

  • Bankeinzug
  • Rechnung
  • Ratenkauf
  • Online-Überweisung über giropay
  • Kreditkarte
  • MasterPass

Vorsicht vor angeblicher PayPal-Rechnung von Eventim!

Aufpassen sollte man, wenn man eine vermeintliche PayPal-Rechnung von Eventim erhält. Immer wieder nutzen Betrüger Namen bekannter Marken, um Zugangsdaten zum Online-Bezahldienst zu ergaunern. So kam es in der Vergangenheit auch vor, dass angeblich über das eigene PayPal-Konto Tickets bei Eventim gekauft wurden. Hierbei handelt es sich jedoch um einen Betrugsversuch.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Phishing 2017: Die fiesesten Tricks der Betrüger
  • Solltet ihr eine Zahlungsaufforderung oder angebliche Kaufbestätigung von Eventim über PayPal erhalten, löscht diese Nachricht umgehend.
  • Eventim bietet PayPal nicht als Zahlungsmethode an.
  • Betrüger versuchen hier mit der Neugier und Unsicherheit von Empfängern Zugang zu PayPal-Konten zu erhalten.
  • Der Empfänger wird dazu aufgefordert, sich in sein PayPal-Konto einzuloggen, um weitere Informationen zur angeblichen Bestellung zu erhalten.
  • Durch den Login geraten die eigenen Zugangsdaten allerdings per Phishing in die Hände der Betrüger. Diese können dann mit euren Daten auf Einkaufstour im Netz gehen.

Grundsätzlich sollte man sich nur direkt über die Webseite bei PayPal einloggen. Offene Zahlungen und vergangene Bestellungen werden hier angezeigt. Erhält man eine verdächtige Mail im Namen von PayPal, kann man diese direkt unter spoof@paypal.com melden und auf Echtheit prüfen lassen.

Hat man die Login-Daten versehentlich bei der Fake-PayPal-Bestätigung von Eventim eingetragen, sollte man das Kennwort umgehend ändern und PayPal kontaktieren, um einen finanziellen Schaden zu vermeiden.

Weitere vertrauenswürdige Ticket-Anbieter im Netz sind unter anderem Ticketonline, Ticketmaster oder Tickets.de.

* gesponsorter Link