HD-Plus: Karte verlängern, kaufen und aktivieren - So geht's

Johannes Kneussel 3

Eure HD-Plus-Karte ist abgelaufen und ihr wollt sie verlängern? Hier erfahrt ihr, wie das am schnellsten und einfachsten geht.

Die 5 wichtigsten Fragen zu HD+.

HD-Plus

Die Verlängerung einer aktuellen HD-Plus-Karte bzw. der Kauf einer neuen laufen preislich ungefähr auf das Gleiche hinaus.
Die Verlängerung einer aktuellen HD-Plus-Karte bzw. der Kauf einer neuen laufen preislich ungefähr auf das Gleiche hinaus. Auch das CI+-Modul kostet mit knapp 70 Euro nicht viel mehr. .

HD-Plus ist ein Zusammenschluss verschiedener Sender, die über diesen Zusatzdienst ein TV-Signal in HD-Qualität ermöglichen. Dazu ist ein eigener Receiver oder ein spezielles Modul notwendig. Außerdem kann man die Medieninhalte nicht mehr ohne Weiteres aufnehmen, da HD-Plus auch ein digitales Rechtemanagement beinhaltet, mit dem das Aufnehmen der ausgestrahlten Inhalte unterbunden werden kann - was zu nicht wenig Kritik führte. Desweiteren müssen die HD-Plus-Karten, die für einen Empfang nötig sind, alle 12 Monate erneuert werden und sind mit gut 60 Euro nicht gerade billig (mehr dazu im nächsten Abschnitt).

HD-Plus-Karte bei Amazon kaufen *

HD-Plus-Karte verlängern, kaufen und aktivieren

Es gibt folgende Möglichkeiten, um die HD-Plus-Karte zu verlängern, bzw. sich eine neue zu kaufen:

Die Kosten für beide Optionen sind ungefähr gleich, sodass es im Endeffekt egal ist, für welche Möglichkeit man sich entscheidet. Gültig ist eine verlängerte oder neue Karte für jeweils weitere 12 Monate.

  • Kauft ihr euch eine neue HD-Plus-Karte, tauscht ihr diese einfach mit der alten aus.
  • Habt ihr eine Verlängerung gekauft, nehmt ihr die alte Karte raus, surft auf die Website von HD-Plus und gebt die Nummer der Karte und die Nummer der Verlängerung ein.
  • Danach die Karte einfach wieder zurück in den Receiver oder das Modul packen.

Übrigens: Selbst das HD-Plus-Modul (CI+-Modul) mit 12 Monaten Laufzeit kostet nicht viel mehr als eine einzelne Karte.

Streaming-Dienst Magine als Alternative zum TV *

HD-Plus-Sender im Überblick

Folgende Sender kann man mit HD-Plus empfangen:

  • Deluxe Music HD
  • Disney Channel HD
  • DMAX HD
  • kabel eins HD
  • MTV HD
  • N24 HD
  • n-tv HD
  • nickelodeon HD
  • ProSieben HD
  • ProSieben Maxx HD
  • RTL HD
  • RTL Nitro HD
  • RTL II HD
  • Sat.1 HD
  • sixx HD
  • Sport1 HD
  • Super RTL HD
  • Tele 5 HD
  • TLC HD
  • Vox HD

Insgesamt sind das aktuell 20 Sender.

Alternativen zu HD-Plus

Wenn ihr TV in HD-Qualität empfangen wollt, muss es nicht unbedingt immer HD-Plus sein:

  • Sowohl als auch Zattoo bieten als TV-Streaming-Anbieter mittlerweile einige Kanäle auch in HD an.
  • Online-Videotheken und Video-On-Demand-Anbieter wie , Netflix oder haben in der Zwischenzeit auch ein Angebot an HD-Inhalten.

Maxdome jetzt drei Monate für 7,99 Euro nutzen *

Noch mehr Informationen zu HD-Plus-Alternativen erhaltet ihr hier: Fernsehen über Internet.

Weitere Artikel zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Thunderbird Portable

    Thunderbird Portable

    Der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird als portable Version; perfekt zur Verwendung auf einem USB-Stick oder einem Rechner, auf dem man nicht über Administratorrechte verfügt.
    Marvin Basse
  • aTube Catcher

    aTube Catcher

    Der aTube Catcher Download lädt und konvertiert in hoher Geschwindigkeit große Mengen von Musik & Videos aus dem Internet. Außerdem können mit dem Tool heruntergeladene Dateien konvertiert, Streams aufgezeichnet sowie Video-DVDs erstellt werden.
    Marvin Basse
  • Freemake Video Converter

    Freemake Video Converter

    Mit dem kostenlosen Video Converter von Freemake besitzt man ein Programm, mit welchem sich Videos in andere Formate umwandeln lassen. Zudem kann man mit der Freeware DVDs, Fotos, Musik-CDs etc. auf die Festplatte übertragen.
    Martin Maciej
* Werbung