Netflix

Thomas Kolkmann

Netflix ist mittlerweile auch in Deutschland zur Normalität geworden. In kurzer Zeit konnte der Video-on-Demand-Dienst (VoD) mit seiner attraktiven und simplen Flatrate andere Streaming-Dienste überholen. Netflix lockt vor allem mit seinen hochkarätigen und exklusiven Originals-Serien Film- und Serien-Fans an. Wir wollen euch an dieser Stelle einen Überblick über das aktuelle Angebot und alle weiteren wichtigen Infos zu Netflix liefern. 

Netflix startete im deutschsprachigen Raum im September 2014 – heute können sich viele ein Leben ohne die jederzeit abrufbaren Filme und Serien kaum noch vorstellen. Zusammen mit Amazon Prime Video brachte Netflix Video-on-Demand in den Mainstream und überholte dabei in kurzer Zeit bereits etablierte VoD-Dienste wie maxdome, Videoload oder Watchever.

Laut einer Umfrage aus dem Mai 2017 nutzen in Deutschland rund 37 Prozent der 2000 Befragten Amazon Prime Video, 25 Prozent Netflix und gerade mal 10 Prozent das Angebot von maxdome (Quelle: statista). Wobei man hier auch beachten muss, dass die Prime-Mitgliedschaft neben dem Video-Streaming noch viele weitere Vorteile bei dem Online-Riesen bietet.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Netflix unter Beschuss: Haben neue Streaming-Dienste eine Chance?

Netflix: Was ist das?

Netflix ist ein sogenannter Video-on-Demand-Service, auf Deutsch also ein „Video-auf-Abruf-Dienst“. Das bedeutet, dass ihr mit einer Netflix-Mitgliedschaft die Filme und Serien des Anbieters über das Internet auf eine Vielzahl von Geräten streamen könnt.

Netflix hat dabei ein sehr einfaches Abo-System: Egal, welche Mitgliedschaft ihr wählt, ihr könnt jederzeit auf das gesamte Angebot zurückgreifen. Wobei man für einen Stream in hoher Auflösung wie Full-HD oder gar 4K auch eine entsprechende Internetleitung und die passende Hardware benötigt.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob eure Leitung ausreicht, könnt ihr auch den Netflix-Speedtest durchführen. Alternativ sind viele Inhalte aber auch zum Download auf Android- und iOS-Geräten verfügbar.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
12 Fakten über Netflix, die ihr bestimmt noch nicht kennt.

Netflix: Unterschiede zwischen den Abonnements

Um Netflix nutzen zu können, ist eine vorherige Anmeldung nötig. Alle Inhalte sind bei Netflix in der Flatrate enthalten, egal welches Abonnement ihr wählt. Die verschiedenen Mitgliedschaften unterscheiden sich lediglich bei der Videoqualität und den gleichzeitig verwendbaren Geräten. Wir haben euch hier die verschiedenen Abos gegenübergestellt:

Netflix-Abo Basis Standard Premium
Gleichzeitige Geräte 1 2 4
Qualität SD HD HD/4K-UHD
Kosten 7,99 Euro/Monat 10,99 Euro/Monat 13,99 Euro/Monat

Wie das mit den gleichzeitig verwendeten Geräten genau funktioniert, erklären wir euch in folgendem Video:

Auf wie vielen Geräten kann man gleichzeitig Netflix nutzen?

Netflix: Angebot im Vergleich zur Konkurrenz

Der wahrscheinlich größte Vorteil von Netflix sind die selbstproduzierten Inhalte. Netflix Originals wie „Stranger Things“, „Orange is the New Black“, „Better Call Saul“ oder Filme auf Kino-Niveau wie „Bright“ sind exklusiv bei dem Streaming-Anbieter zuhause. Aber auch sonst lässt sich das Angebot an Filmen und Serien sehen. In folgender Tabelle könnt ihr das Angebot und die Preise zwischen Netflix und den stärksten Konkurrenten selbst vergleichen:

Anbieter Serien/Filme (in Flat enthalten)
Probeabo Preis in Euro
Netflix 800/2200 30 Tage
  • 7,99 (Basis)
  • 10,99 (Standard)
  • 13,99 (Premium)
Amazon Prime Video 550/4500 30 Tage
  • 69,00 (im Jahr)
  • 7,99 (im Monat)
Maxdome 300/2900 30 Tage
  • 7,99
Sky Ticket 200/1100 1. Monat = 1 Euro
  • 9,99 (Serien)
  • 14,99 (Filme)

Netflix: Infos zu den unterstützten Geräten

Häufig wird gesagt, dass man mittlerweile auf jedem Gerät auf Netflix zugreifen kann. Das stimmt nicht ganz, so sucht man beispielsweise auf Nintendos Switch aktuell noch vergeblich nach einer Netflix-App. Trotzdem lässt sich Netflix ansonsten aber fast überall nutzen, was vielleicht auch ein Teil des Erfolgsrezepts des Streaming-Anbieters ist. So könnt ihr am PC (Windows, macOS, Linux), über die meisten aktuellen Spielekonsolen, Android- und iOS-Geräte sowie verschiedene Smart-TVs und Set-Top-Boxen bequem auf Netflix zugreifen. Eine vollständige Liste aller unterstützten Geräte findet ihr hier.

Welche Streaming-Anbieter nutzt ihr?

Netflix, Amazon Prime, DAZN - die Zahl der Streaming-Anbieter wächst und wächst. Welche Anbieter nutzt ihr? Und vor allem warum? Welcher vereint eurer Meinung nach die meisten Vorteile? Oder nutzt ihr mehrere Anbieter gleichzeitig?

Kommentare

Produkte und Artikel zu Netflix

  • Netflix Original Filme: Die Besten und Schlechtesten Streifen des Streaming-Dienstes

    Netflix Original Filme: Die Besten und Schlechtesten Streifen des Streaming-Dienstes

    Der Streaming-Anbieter Netflix ist vor allem aufgrund seiner großen Auswahl an hochkarätigen Serien bekannt. Es gibt aber auch eine Menge Filme auf der Video-on-Demand-Plattform. In letzter Zeit setzt Netflix sogar vermehrt auf die Produktion und den Vertrieb eigener Netflix-Original-Filme. Wir haben euch die besten und schlimmsten Beispiele dafür einmal herausgesucht.
    Thomas Kolkmann 1
  • Neu auf Netflix im August 2018: Alle neuen Filme und Serien

    Neu auf Netflix im August 2018: Alle neuen Filme und Serien

    Neue Serien, spannende Filme, sehenswerte Dokus: Während draußen die Temperaturen steigen, geht Netflix in die Vollen und erweitert sein Streaming-Programm um zahlreiche interessante Neuerscheinungen. Wir verraten euch, auf welche Netflix-Neuheiten ihr euch im August 2018 freuen dürft.  
    Selim Baykara 21
  • Timeless Staffel 3: Es gibt ein Serienfinale! Update zum Update

    Timeless Staffel 3: Es gibt ein Serienfinale! Update zum Update

    Während die zweite Staffel bereits auf der Kippe stand und nun doch auf die deutsche Ausstrahlung wartet, fragen sich die Fans schon, ob es eine Timeless-Staffel 3 geben wird. Die Hoffnung auf eine ganz andere Lösung wurde nun erfüllt: Ihr bekommt einen sauberen Serien-Abschluss!
    Marco Kratzenberg 1
  • The OA Staffel 2: Neues zu Titel, Trailer und alle Infos zum Mystery-Hit

    The OA Staffel 2: Neues zu Titel, Trailer und alle Infos zum Mystery-Hit

    Seit dem „The OA“-Release am 16. Dezember 2016 warten die Fans des Netflix-Originals auf eine Fortsetzung der achtteiligen Serie. The OA ist einzigartig, anders, mysteriös und lebt von den Berichten der einst blinden 28-jährigen Prairie Johnson (Brit Marling). Denn sie ist zurück – und kann wieder sehen! Inzwischen sind die Dreharbeiten zur zweiten Season abgeschlossen und ein Teaser veröffentlicht. Auf Twitter...
    Christin Richter 7
  • Netflix Kindersicherung: Profil für Kinder anlegen & Inhalte sperren

    Netflix Kindersicherung: Profil für Kinder anlegen & Inhalte sperren

    Um Kinder vor ungeeigneten Inhalten zu schützen, kann man bei Netflix die Kindersicherung einrichten. Dazu müsst ihr nur ein zusätzliches Profil für das jeweilige Kind erstellen, wo es nur die Inhalte zusehen bekommt, die für seine Altersgruppe geeignet sind. Wie das genau funktioniert, erklären wir euch in folgendem Howto.
    Thomas Kolkmann
  • Altered Carbon Staffel 2: Netflix bestätigt neue Season

    Altered Carbon Staffel 2: Netflix bestätigt neue Season

    „Altered Carbon“ Staffel 2 kommt. Netflix hat bestätigt, dass die düstere Cyberpunk-Serie fortgesetzt wird. Allerdings stehen dabei einige deutliche Änderungen an. Der bisherige Hauptdarsteller Joel Kinnaman in der Rolle des Takeshi Kovacs wird durch Anthony Mackie ersetzt.
    Selim Baykara
  • Stranger Things Staffel 3: Netflix-Start verzögert

    Stranger Things Staffel 3: Netflix-Start verzögert

    Mit der spannenden Mystery-Horror-Serie landeten die Duffer Brüder Matt und Ross einen Volltreffer: Das Netflix-Original „Stranger Things“ zählt seit seinem Release 2016 zu den absoluten Serien-Highlights. Im Jahr 2017 startete die zweite Season, derzeit finden schon die Dreharbeiten für die dritte Staffel statt. Fans erwarten in der Fortsetzung mindestens drei neue Figuren, für die inzwischen auch die neuen...
    Christin Richter
  • Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

    Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

    Der Trend geht zum Zweit-Fernseher für Netflix! Zwei Serien sind besser als eine! Wie viele Netflix-Serien guckt ihr aktuell? Wie lang ist eure Watchlist? Stimmt ab und schreibt uns eure Meinung zu dem Thema in die Kommentare!
    Robert Kägler
  • Disenchantment (Netflix): Trailer & Deutschland-Start von Groenings Fantasy-Serie

    Disenchantment (Netflix): Trailer & Deutschland-Start von Groenings Fantasy-Serie

    Mit den „Simpsons“ hat Schöpfer Matt Groening eine Kult-Zeichentrickserie erschaffen, die das echte Leben beziehungsweise den Sitcom-Alltag persifliert. Mit „Futurama“ hat er die unendlichen Weiten der Science-Fiction auf den Arm genommen. Nun will er zusammen mit dem Video-on-Demand-Dienst Netflix das nächste Genre bestreiten: Fantasy. „Disenchantment“ wird diesen August exklusiv bei Netflix im Stream abrufbar sein...
    Thomas Kolkmann 1
  • Neuer Trailer zu Orange Is The New Black Staffel 6: Wann kommt sie auf Netflix?

    Neuer Trailer zu Orange Is The New Black Staffel 6: Wann kommt sie auf Netflix?

    Die fünfte Staffel der Netflix-Dramaserie „Orange Is The New Black“ (OITNB) ließ die Zuschauer ungläubig und schockiert zurück. Die Story um die 32-jährige Piper Chapman und ihre Mithäftlinge im Frauengefängnis in Litchfield endete in einem echten Cliffhänger. Zum Glück wurde eine sechste und siebte Staffel der US-Serie bestätigt. Jetzt gibt es endlich den offiziellen Trailer zur sechsten Staffel OITNB...
    Christin Richter
  • Netflix-Stick: Wie kann man Netflix ohne Smart-TV schauen?

    Netflix-Stick: Wie kann man Netflix ohne Smart-TV schauen?

    Einen Netflix-Streaming-Stick, den man an seinen Fernseher anschließt und streamt, gibt es leider nicht – auch wenn sich viele Netflix-Nutzer genau das wünschen. Dennoch kann man Netflix natürlich auch ohne Smart TV schauen. Wir stellen euch die Möglichkeiten und Alternativen zum Netflix-Stick vor.
    Selim Baykara
  • Das deutsche Pendant zu Netflix: Brauch ich nicht!

    Das deutsche Pendant zu Netflix: Brauch ich nicht!

    Sind wir doch mal ehrlich: Eigentlich gibt’s schon fast zu viele Streaming-Anbieter. Nimmt man dann noch die ganzen Mediatheken und YouTube hinzu, kann man von einem Mangel an Zeitvernichtungsoptionen durch audiovisuelle Berieselung im Internet nicht unbedingt sprechen. Braucht es da wirklich noch ein „Netflix“ aus den untersten Katakomben der deutschen Privatsender?
    Sven Kaulfuss 5
* gesponsorter Link