Mit einem „Disney+“-Account können auch mehrere Haushaltsmitglieder gleichzeitig Inhalte ansehen. So können die Eltern zur selben Zeit etwas auf dem Wohnzimmer-Fernseher gucken, während im Kinderzimmer mit demselben Zugang auf dem Tablet geschaut wird. Aber es gibt Limitierungen – wie viele Nutzer und Geräte gleichzeitig „Disney+“ streamen können, klären wir hier auf GIGA.

 

Disney+

Facts 

Ein Haushalt muss nicht mehrere „Disney+“-Abos abschließen, um gleichzeitig verschiedene Filme oder Serien auf dem Dienst zu sehen. Disney+ funktioniert auf einer Vielzahl von Geräten, sodass jeder Nutzer einfach sein eigenes Smartphone, Tablet, TV-Gerät oder den Laptop nutzen kann, um Disney+ zu schauen.

Disney+ | „Start Streaming“-Trailer

Direkt zu Disney+

Auf wie vielen Geräten kann gleichzeitig Disney+ laufen?

Auch wenn Disney+ euch die Möglichkeit gibt, bis zu sieben Profile für die etwas größere Familie oder WG anzulegen, können nicht alle sieben Profil-Inhaber gleichzeitig Disney+ mit einem Account nutzen.

Maximal können über ein „Disney+“-Abo bis zu 4 Geräte gleichzeitig zum Streamen der Inhalte genutzt werden. Dabei ist noch zu beachten, dass ihr mit einem „Disney+“-Konto höchstens auf 10 Geräten Inhalte herunterladen könnt.

Selbst in einem Haushalt mit mehr als 4 Personen sollte es selten dazu kommen, dass auch wirklich alle gleichzeitig ihr eigenes Programm sehen wollen. Disney scheint sich hier erneut stark am großen Streaming-Konkurrenten Netflix zu orientieren, bei dem ebenfalls höchstens vier Geräten gleichzeitig über ein Konto streamen dürfen.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
20 Handlungslöcher in Disney-Filmen, die keinem von uns aufgefallen sind

Fehlercode 13 & 75: Anzahl an Geräten überschritten

Fehlercode 75 – zu viele Streams

Sobald eine fünfte Person versucht, gleichzeitig einen Stream mit demselben „Disney+“-Account zu starten, sollte diese den Fehlercode 75 erhalten:

„Du scheinst die maximale Anzahl an Geräten zum Streamen von Disney+ erreicht zu haben. Du kannst Disney+ auf bis zu vier Geräten gleichzeitig streamen. Bitte beende das Streaming auf einem anderen Gerät, um die Wiedergabe fortzusetzen (Fehlercode 75).“

In diesem Fall müsste erst ein anderer Nutzer den Streamingdienst beenden, damit ihr Disney+ nutzen könnt.

Fehlercode 13 – zu viele Geräte

Eine ganz ähnliche Fehlermeldung erhaltet ihr, wenn ihr auf dem insgesamt 11. Gerät versucht, Filme oder Serien herunterzuladen oder zu streamen. In dem Fall ist es der Fehlercode 13:

„Mit Disney+ kannst du Inhalte über bis zu 10 Geräte streamen und herunterladen. Leider scheinst du dein Limit überschritten zu haben. Wenn du glaubst, dass du diese Meldung irrtümlich erhältst, besuche das Hilfe-Center von Disney+ (Fehlercode 13).“

In diesem Fall müsst ihr erst die Downloads auf einem anderen Gerät löschen und euch bei diesem abmelden, um ein anderes Gerät unter dem gleichen „Disney+“-Account zu registrieren.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Kolkmann
Thomas Kolkmann, GIGA-Experte für Streaming, Hard- und Software sowie Retro-Stuff.

Ist der Artikel hilfreich?