Wer mit Freunden ins Kino gehen will, sollte heutzutage besser wissen, was die Abkürzungen OV und OmU bedeuten – ansonsten könnte man eine unangenehme Überraschung erleben. Was die Begriffe bedeuten, die immer häufiger hinter dem Filmtitel im Kino, Fernsehen und bei Streamingdiensten auftauchen, erklären wir euch hier auf GIGA.

Was bedeutet OV und OmU?

Was bedeutet die Abkürzung OV?

Wenn ihr die Abkürzung OV hinter einem Film oder einer Serie findet, steht diese für den Begriff „Original Version“, also Originalfassung. Das heißt nicht, dass beispielsweise in Kino B eine Fälschung desselben Films läuft, sondern dass der Film im Originalton – also nicht synchronisiert – gezeigt wird.

Die Englischkenntnisse der Deutschen sind in den vergangenen Jahrzehnten stark gestiegen und viele Filmliebhaber schauen sich mittlerweile lieber die originale Version eines Films an, anstelle der deutschen Synchronfassung. Aus diesem Grund findet man im Kino und Fernsehen auch immer häufiger Filme, die neben der deutschen Vertonung auch mit der ursprünglichen Tonspur gezeigt werden.

Dabei muss OV nicht zwangsläufig für die englische Fassung des Films stehen, wie häufig fälschlicherweise angenommen wird. Die Mehrzahl der Filme, die hierzulande ins Kino kommt, stammt aus dem englischen Sprachraum. Wenn aber beispielsweise hinter einer französischen oder türkischen Produktion das Kürzel OV steht, bedeutet das, dass der Film auch in der entsprechenden Sprache gezeigt wird und nicht auf Englisch.

Auch bei Prime Video kann man viele Filme in OV sehen.
Auch bei Prime Video kann man viele Filme in OV sehen.

Was heißt OmU?

OmU hat eine ganz ähnliche Bedeutung wie OV: OmU steht für „Original mit Untertitel“. Hier wird der Film somit ebenfalls mit der originalen Tonspur gezeigt, jedoch zusätzlich auch Untertitel eingeblendet. Diese sind in Deutschland in den meisten Fällen auf Deutsch.

Dies ist aber nicht garantiert. Manche Kinos zeigen die Filme auch mit englischen Untertiteln, damit man zum besseren Sprachverständnis mitlesen kann. Teilweise wird darauf mit den Abkürzungen OmU (eng) oder OmengU, also „Original mit englischen Untertiteln“, hingwiesen.

Wenn die Sprache der Untertitel nicht explizit angegeben ist und ihr zwingend deutsche Untetitel benötigt, solltet ihr vorher bei dem jeweiligen Kino nachfragen.

Untertitel können beim Verständnis fremder Sprachen helfen.
Untertitel können beim Verständnis fremder Sprachen helfen.

Weiterführendes zum Theam:

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).