Die Infos zu dem günstigeren Netflix-Abo mit Werbung verdichten sich und der Start scheint sich immer weiter vorzuverschieben. Wir haben euch die aktuellen Details und Gerüchte hier zusammengefasst.

Das Werbungsabo von Netflix soll eine günstigere Alternative zu den bisherigen Abos des Streamingdienstes werden. Den niedrigen Preis will Netflix durch Werbeeinblendungen vor und zwischen den Inhalten kompensieren.

Wann startet das Abo mit Werbung?

Ursprünglich hatte Netflix seinen Investoren den Start der neuen Abos für das Frühjahr 2023 versprochen. Insider-Quellen sprechen nun aber von einem vorgezogenen Start. So soll das neue Abo-Modell in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und den USA bereits am 1. November 2022 erhältlich sein (Quelle: Variety).

Kosten

Ein finaler Preis ist noch nicht entschieden, jedoch sieht Netflix aktuell einen Preis von 7 bis 9 US-Dollar für das Abo mit Werbung in den USA vor (Quelle: Bloomberg). Zum Vergleich: Das von den Funktionen wohl am ehesten vergleichbare Standard-Abo kostet in den USA aktuell 15,49 US-Dollar, welches hierzulande 12,99 Euro kostet.

Werbedauer & weitere Einschränkungen

Nach den aktuellen Plänen erwägt Netflix ungefähr 4 Minuten Werbung pro Stunde an Serien. Bei Filmen soll die Werbung vor dem Abspielen des Films laufen.

Eine weitere Einschränkung könnte die fehlende Unterstützung der Download-Funktion für Serien und Filme sein. Wie dem Entwickler Steve Moser im Code der Netflix-App aufgefallen ist, wird die Offline-Funktion für Nutzer mit dem Werbungsabo wohl nicht zugänglich sein (Quelle: Steve Moser). Allem Anschein nach möchte der Streaming-Riese verhindern, dass die Werbung so umgangen wird.

Welche Streaming-Anbieter sich noch auf dem deutschen Markt tummeln, seht ihr hier im großen Vergleich:

Der große Streaming-Vergleich Abonniere uns
auf YouTube

Trotzdem Inhalte ohne Werbung?

Wenn ihr auf das Netflix-Abo mit Werbung wechselt, sobald es verfügbar ist, wird es wohl trotzdem einige Inhalte ohne Werbung geben.

So sollen Inhalte für Kinder werbefrei bleiben – genauso neue Netflix-eigene Filme. Wobei es bei den „Netflix Original Movies“ eine noch unbekannte zeitliche Limitierung geben wird. Wie lange Netflix vor ihren eigenen neuen Filme keine Werbung zeigen möchte, ist noch nicht bekannt (Quelle: Bloomberg).

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.