Android Studio: Tutorials zum Einstieg in die Entwicklung

Norman Volkmann

Android Studio ist ein praktisches Tool, mit dem ihr selbst Hand anlegen und das mobile Betriebssystem verändern oder Apps dafür entwickeln könnt. Wenn ihr interessiert an Entwicklung seid und einen guten Einstieg oder Tutorial für die Android-Entwicklung benötigt, bietet euch Android Studio dafür einen guten Einstieg.

Android Studio: Tutorials zum Einstieg in die Entwicklung

Buchtipp: Apps entwickeln mit Android Studio bei Amazon kaufen *

Was ist Android Studio?

Android Studio ist eine offizielle, integrierte Entwicklungsumgebung, mit der vor allem Apps entwickelt werden können. Sie basiert auf dem Entwickler-Tool IntelliJ IDEA. Mit der Entwicklungsumgebung könnt ihr folgende Dinge anstellen:

  • Erweiterte Build-Tools
  • Eine leistungsstarke Quellcode Entwicklung (Smart Editing, erweiterte Coderefaktorierung, statische Code-Analyse)
  • Eine verbesserte GUI
  • Ein einfacherer Zugriff auf Google Dienste
  • Open-Source Entwicklung
Android Studio.

Wenn ihr auch mit der Entwicklung beginnen wollt, könnt ihr das tun: Android Studio ist als kostenloser Download verfügbar.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Android Studio Tutorials direkt von Google

Wer sich noch nicht so sicher mit dem Tool fühlt, der bekommt von Google selbst umfangreiche Tutorials, Einsteigerhilfen und -videos. Dabei könnt ihr die Einstiegshürde selbst wählen. Habt ihr in der Vergangenheit noch gar nichts von der Entwicklungsumgebung gehört, solltet ihr mit dem Kurs „Getting Started“ beginnen. Darin werden euch die essentiellen Infos zur Umgebung unterbreitet und ihr solltet danach ein erstes Verständnis für die Entwicklung haben. Ansonsten könntet ihr auch einfach ein Thema auswählen, bei dem ihr noch nicht besonders firm seid und ihr könnt euch dabei helfen lassen.

Android Studio: kostenlose Videokurse für Entwickler

Für Einsteiger stellt Google dabei sogar einen kostenlosen Video-Kurs zur Verfügung, der euch tiefe Einblicke und Hilfestellungen für die Entwicklung bietet. Der  zieht sich über 10 Wochen und fordert euch für 6 Stunden in der Woche. Daneben gibt es noch weitere Kurse, die euch Auskünfte zu bestimmten Themengebieten geben. All diese Kurse sind dabei kostenlos.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Xiaomi Mi 9T Pro: Top-Smartphone könnte nun doch nach Europa kommen

    Xiaomi Mi 9T Pro: Top-Smartphone könnte nun doch nach Europa kommen

    Mit dem Xiaomi Mi 9T Pro hat der chinesische Hersteller ein neues Flaggschiff im Programm – doch bislang leider nur für den Heimatmarkt. Jetzt gibt es erste Infos darüber, dass es das Top-Smartphone doch noch nach Europa schaffen wird. Mit einem Release in nächster Zeit ist aber nicht zu rechnen.
    Simon Stich
  • Samsung Galaxy S10e inkl. Xbox One S und Forza 4 im Angebot – lohnt sich das?

    Samsung Galaxy S10e inkl. Xbox One S und Forza 4 im Angebot – lohnt sich das?

    Schnäppchenjäger, aufgepasst: Für nur 26,99 Euro im Monat gibt es eine Allnet-Flat inklusive 6 GB LTE-Datenvolumen. Dazu erhalten Käufer ein Samsung Galaxy S10e und eine Xbox One S mit 1 TB Speicher und dem Spiel Forza Horizon 4. GIGA macht den Tarif-Check und verrät, für wen sich das Angebot wirklich lohnt. 
    Kaan Gürayer
* Werbung