Arabische Tastatur in Android nutzen – so geht's

Robert Schanze

Auf Android-Smartphones könnt ihr auch eine arabische Sprache einstellen und auch die arabische Tastatur nutzen. Wir zeigen, wie das geht.

Fünf Fun-Facts zu Android - TECHfacts.

Arabische Tastatur in Android einstellen

Zunächst installieren wir die Sprache, um danach die Tastatur auf Arabisch ändern zu können.

A. Arabische Sprache installieren

Die Anleitung bezieht sich auf Stock-Android der Version 8.0 Oreo. Je nach Betriebssystem-Version und Hersteller weichen die Schritte etwas ab:

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Navigiert zu System > Sprachen & Eingabe > Sprachen.
  3. Tippt in der Sprachliste unten auf „Sprache hinzufügen“.
  4. Scrollt nach unten und wählt die gewünschte Sprache aus.
  5. Optional: Wenn ihr alle Menüpunkte in Android in Arabisch anzeigen lassen wollt, verschiebt die Sprache Arabisch in der Sprachliste ganz nach oben.

B. Arabische Tastatur einstellen

Sofern die Tastatur noch nicht in arabisch erscheint:

  1. Öffnet die Einstellungen > System > Sprachen & Eingabe.
  2. Tippt auf „Bildschirmtastatur“ und wählt eure Tastatur aus (standardmäßig: Gboard).
  3. Tippt auf „Sprachen“.
  4. Deaktiviert oben den Schalter bei „Systemsprache verwenden“.
  5. Stellt darunter in der Liste den Schalter bei „Arabisch“ auf Ein.
  6. Deaktiviert andere Sprachen, die ihr nicht benötigt.

Nun seht ihr die arabische Tastatur in WhatsApp und Co. Ihr könnt die arabische Tastatur übrigens auch in Windows nutzen.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung