LazyList Ordner auf SD-Karte bei Android: Was ist das?

Martin Maciej

Wer eine SD-Karte als internen Android-Speicher verwendet, wird auf den Ordner LazyList stoßen, ohne dabei eine so benannte App verwendet zu haben. Was steckt hinter dem Ordner LazyList?

LazyList Ordner auf SD-Karte bei Android: Was ist das?

Der Ordner wird automatisch angelegt und kann durchaus Dateigrößen von mehreren Hundert Megabyte für sich in Anspruch nehmen.

lazylist-ordner

Woher kommt der Ordner LazyList auf Android-SD Karte?

Der Ordner enthält in der Regel Bilder, bzw. Thumbnails in Kleinformat. Einige Apps legen den Ordner LazyList automatisch an. Ihr könnt den Ordner zwar löschen, um den Speicherplatz wieder freizugeben, allerdings wird LazyList auch zukünftig wieder automatisch auf dem Android-Speicher angelegt und mit Vorschaubildern befüllt. Wie der App-Name vermuten lässt, wird LazyList von vielen App-Entwicklern als Standardordner für Cache-Dateien verwendet. Eine Bedrohung oder gar ein Virus findet sich hier jedoch nicht. Auch wenn ihr einige private Bilder und Fotos im Ordner „LazyList“ wiederfinden solltet, solltet ihr hier nicht von einer Spionage-App ausgehen. Vielmehr verwendet eine von euch installierte App diese Fotos als Thumbnail in einer Vorschau, so dass auch diese ihren Weg in den Ordner „LazyList“ gefunden haben.

ES Datei Explorer Android Video.

LazyList: Ordner wird auf SD-Karte erstellt

Mit einem kleinen Trick könnt ihr verhindern, dass LazyList nach dem Löschen neu angelegt wird und den Speicher der SD-Karte vollstopft. Legt hierzu einfach über den PC oder mit deinem Datei-Manager einen gleichnamigen Ordner auf der SD-Karte im Verzeichnis, wo sich LazyList sonst auch befindet, an. So werden hier keine Daten mehr abgelegt. Beachtet allerdings, dass so auch keine Cache-Daten mehr gespeichert werden und z. B. keine Thumbnails mehr in entsprechenden Apps zu sehen sind.

Zum Thema:

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Lego-Tower-App

    Lego-Tower-App

    Mit der Lego-Tower-App bekommt ihr ein Aufbau-Spiel für Android und iOS, mit dem ihr die Möglichkeit habt, euer eigenes Hochhaus samt Innenleben aus Lego-Steinen zu bauen und auf Wunsch dabei mit anderen Spielern zu interagieren.
    Marvin Basse
  • Samsung Galaxy Note 10: Diese Entscheidung wird Käufern nicht gefallen

    Samsung Galaxy Note 10: Diese Entscheidung wird Käufern nicht gefallen

    Mit dem Galaxy Note 10 betritt Samsung in diesem Jahr Neuland. Erstmals soll das Stift-Smartphone in zwei Versionen an den Start gehen. Der Standardausführung wird ein besser ausgestattetes Pro-Modell zur Seite gestellt. Die Unterschiede zwischen den beiden Handys sollen teilweise aber signifikant sein – und könnten für Samsung-Fans zum Problem werden. 
    Kaan Gürayer
* Werbung