Wenn ihr bei WhatsApp in eine Gruppe eingeladen werdet, in der allem Anschein nach eine betrügerische Masche abgezogen wird oder illegale Inhalte geteilt werden, könnt ihr die Gruppe den WhatsApp-Betreibern melden. Wie das genau funktioniert, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

WhatsApp

Facts 

Tagtäglich versuchen Online-Betrüger die Daten von unwissenden Nutzern abzugreifen, Leute in Abofallen zu locken oder ähnliche Maschen abzuziehen – auch auf WhatsApp passiert so etwas immer häufiger. Wenn euch auffällt, dass es bei einer Gruppe nicht mit rechten Dingen zugeht, solltet ihr diese unbedingt melden. Auch wenn ihr selbst die Tricks und Betrügereien schon kennt und nicht drauf hereinfallen würdet, helft ihr durch das Melden der Gruppe weniger erfahrenen Nutzern sowie dem WhatsApp-Team.

So meldet ihr eine Gruppe in WhatsApp

Wenn ihr Phishing, Fake-Gewinnspiele oder ähnliches hinter einer Gruppe vermutet oder über eine WA-Gruppe illegale Inhalte geteilt werden, solltet ihr die Gruppe vor eurem Austritt wie folgt melden:

  1. Startet WhatsApp und tippt auf den Reiter Chats.
  2. Wischt zur jeweiligen Gruppe herunter und tippt auf das (möglw. nicht vorhandene) Gruppenbild.
  3. Tippt auf das Informations-Symbol (kleines „i“ im Kreis).
  4. Wischt nach unten und tippt auf Gruppe melden.
    Hinweis: „Gruppe verlassen und Nachrichten der Gruppe löschen“ ist automatisch angehakt. Falls ihr den Chat-Verlauf noch benötigt, um ihn später zum Beispiel bei der Polizei oder dem Rechtsanwalt vorzuzeigen, müsst ihr den Haken vorher unbedingt entfernen.
  5. Klickt abschließend auf Melden, um WhatsApp auf die Gruppe hinzuweisen.

Wenn ihr Betrugsmaschen im Netz oder auf WhatsApp findet, kann es hilfreich sein, wenn ihr Screenshots von den Gesprächen oder gefälschten Webseiten macht. Anleitungen dazu findet ihr unter folgenden Links für: Android, Windows, iOS. Ihr solltet dabei trotzdem bedenken, niemals Dateien, Anhänge oder Webseiten zu öffnen, die euch von den Betrügern zugeschickt werden.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Betrügern auf WhatsApp machen müssen – und wenn ja, wie habt ihr darauf reagiert? Schreibt uns eure Erlebnisse gerne in die Kommentare, um auch andere Leser vor Betrügern zu warnen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).