Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Das ist die „Infinity League“: Zeitplan, Teams und Übertragung

Das ist die „Infinity League“: Zeitplan, Teams und Übertragung

DAZN veranstaltet ein eigenes Hallenturnier: die Infinity League soll professionellen Fußball und Entertainment vereinen. (© DAZN)
Anzeige

Die Infinity League ist ein Hallenturnier von DAZN, das ein Konkurrenzprodukt zur Baller League und Icon League darstellt. Hier erfahrt ihr alles über Tickets zum Event, den Start, die Teams und Spieler sowie Legenden, die voraussichtlich teilnehmen.

Anzeige

Tickets für die Infinity League sichern

Ab sofort könnt ihr Tickets für die Infinity League kaufen. Das Event findet am 26. Mai 2024 im Olympia-Eissportzentrum in München statt. Der Einlass zur Halle wird ab 14 Uhr stattfinden, während der Start des Events für 15:30 Uhr angekündigt wurde.

Für Stehplatztickets zahlt ihr lediglich 10 Euro, je nach Sitzplatzwahl variiert der Preis für Tickets dann zwischen 20 und 40 Euro.

Anzeige

Starttermin der Infinity League

Der Streamingdienst für Sport und Unterhaltung namens DAZN möchte mit der Infinity League den Fußball unter dem Motto „The New Way of Football“ revolutionieren – das haben sich allerdings auch die Konkurrenten der Baller League oder Icon League auf die Fahne geschrieben.

Starttermin der Infinity League ist der 26. Mai 2024. Hier findet ein Indoor-Fußball-Event mit gemischten Teams aus Frauen und Männern statt, das den Fokus auf Entertainment und „Gamification“ setzt.

Anzeige

Zeitplan des Turniertages

Der Zeitplan für das Hallenturnier wurde nun veröffentlicht. Nachfolgend erfahrt ihr, wann welches Team gegeneinander spielt und um wie viel Uhr die Live-Performances der Künstler anstehen.

  • 15:30 Uhr: Start der Infinity League
  • 16:00 Uhr: Live-Performance der Rapperin Juju
  • 16:20 Uhr: Erstes Gruppenspiel zwischen Global United FC und Delay Sports
  • 17:05 Uhr: Zweites Gruppenspiel zwischen FC Bayern und VfL Wolfsburg
  • 17:50 Uhr: Drittes Gruppenspiel zwischen Global United FC und FC Bayern
  • 18:35 Uhr: Viertes Gruppenspiel zwischen VfL Wolfsburg und Delay Sports
  • 19:10 Uhr: Live-Performance des Rappers Bobby Vandamme
  • 19:25 Uhr: Fünftes Gruppenspiel zwischen Delay Sports und FC Bayern
  • 20:10 Uhr: Sechstes Gruppenspiel zwischen Global United FC und VfL Wolfsburg
  • 20:45 Uhr: Live-Performance des Rappers RIN
  • 21:05 Uhr: Finale und Preisverleihung

Diese Teilnehmer und Teams sind dabei

Bisher sind drei Teams für die Infinity League bestätigt worden, die vor allem Fans der deutschen Bundesliga überraschen werden. Zum einen stellen keine geringeren Vereine als der FC Bayern München und VfL Wolfsburg jeweils ein Team für die Hallenliga.

Anzeige

Hinzu kommt Delay Sports Berlin, ein reichweitenstarker Amateurverein, der von Streamer Elias Nerlich und Ex-Fußballprofi Sidney Friede gegründet wurde. Die Teams sollen eine Mischung aus Legenden, Nachwuchsspielern und Internet-Persönlichkeiten auf den Platz schicken. Als viertes Team geht Global United FC an den Anstoßpunkt.

Schon gewusst? Elias Nerlich geht im Spätsommer mit einer eigenen Hallenliga an den Start. Zusammen mit Weltmeister Toni Kroos gründete er die Icon League.

Hier eine Liste einiger Spieler und Legenden, die auf der offiziellen Seite der Infinity League gelistet werden und mit von der Partie sind:

  • Claudio Pizzarro
  • Ze Roberto
  • Diego Contento
  • Andrea Barzagli
  • Grafite
  • Josue
  • Anja Mittag
  • Julia Simic
  • Zsanett Jakabfi
  • Turid Knaak

Für musikalische Unterhaltung sorgen Musikacts wie RIN, Juju oder Bobby Vandamme.

Anzeige

Konzept und Regeln des Turnieres

Im Gegensatz zur Baller League oder Icon League handelt es sich bei der Infinity League um ein Turnier. Beim Start am 26. Mai 2024 wird es also gleich einen Sieger geben, der den Pokal gen Himmel streckt. Nicht nur das Konzept, sondern auch die Regeln unterscheiden sich etwas von der Konkurrenz.

Jedes teilnehmende Team muss je eine Frauen- und eine Männermannschaft stellen. Die Spieldauer beträgt insgesamt 20 Minuten. Zunächst wird eine klassische Gruppenphase ausgetragen, in der jeder gegen jeden spielt. Anschließend finden Platzierungsspiele statt.

Die angesprochene „Gamification“ wurde bisher nicht weiter spezifiziert. Gut möglich, dass ähnliche „Gamechanger“ wie bei der King's League oder Baller League zum Einsatz kommen, die das Spielgeschehen verändern können.

Infinity League streamen: Übertragung im Internet und Free-TV

Über die DAZN-App könnt ihr die Infinity League kostenlos schauen – das gilt für Zuschauer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein. Außerdem wird das Turnier auf DF1 im Free-TV übertragen. Alternativ verfolgt ihr die Infinity League kostenfrei über die sogenannten FAST-Channels DAZN FAST und DAZN Fast+.

Anzeige