Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google Pixel Fold 2: Leak zeigt Bilder des neuen Falt-Smartphones

Google Pixel Fold 2: Leak zeigt Bilder des neuen Falt-Smartphones

Der Nachfolger des Google Pixel Fold (Bild) kommt mit einigen Neuerungen daher.
Der Nachfolger des Google Pixel Fold (Bild) kommt mit einigen Neuerungen daher. (© GIGA)
Anzeige

Lange Zeit war es still um den Pixel-Fold-Nachfolger von Google. Geleakte Fotos zeigen, wie das Google Pixel Fold 2 wahrscheinlich aussehen wird.

Im Sommer 2023 brachte Google sein erstes eigenes faltbares Smartphone heraus. Das Google Pixel Fold erhielt zum Release gemischte Reaktionen aus der Fachwelt. Denn Google hatte zu diesem Zeitpunkt bereits eine frühere Version des Smartphones wegen Überarbeitungen zurückgehalten. Zwar wurden insbesondere das Design und die eingebaute Kamera gelobt, doch der faltbare Screen, das Gewicht und der im Vergleich zu den Features recht hohe Preis, fielen eher negativ auf. Hinzu kam, dass nach nur wenigen Tagen, nachdem die ersten Kunden ihr neues Gerät in Händen hielten, sich auch Berichte zu defekten Bildschirmen häuften.

Anzeige

All das hat Google allerdings nicht davon abgehalten, weiter in die Sparte der faltbaren Smartphones zu investieren und so wird mittlerweile die Gerüchteküche um den Nachfolger, das Pixel Fold 2, ordentlich angeheizt, nicht zuletzt durch Foto-Leaks des neuen Gerätes im Februar. Wir haben für euch herausgefunden, was bisher über Googles nächstes faltbares Smartphone bekannt ist.

Was kann das Google Pixel Fold eigentlich? Wir haben uns im Video für euch das faltbare Smartphone aus dem Hause Google einmal ganz genau angeschaut.

Google Pixel Fold angeschaut: Nicht ganz flach, aber ziemlich teuer
Google Pixel Fold angeschaut: Nicht ganz flach, aber ziemlich teuer Abonniere uns
auf YouTube

Das ist zurzeit über das Google Pixel Fold 2 bekannt

Noch hält Google sich aktuell zu einem möglichen Veröffentlichungstermin des Pixel Fold 2 bedeckt. Die im Februar geleakten Bilder des Geräts zeigen, dass der Nachfolger des Pixel Folds einige große Neuerungen mit sich bringt. Auf den ersten Blick wird schnell klar, dass das balkenförmige Kamera-„Visor“, ein Markenzeichen der Pixel-Smartphones, anscheinend ersetzt wurde. Stattdessen wird es für das Pixel Fold 2 wahrscheinlich den rechteckigen „camera bump“ geben, den man so nur von anderen Smartphone-Herstellern kennt.

Anzeige

Hinzu kommt scheinbar ein komplettes Redesign des Front-Displays selbst, was ein größeres Display zur Folge haben könnte. Konkret wird das Pixel Fold 2 womöglich beim inneren Display von 7.6 auf 7.9 Zoll im Vergleich zum Vorgängermodell wachsen, beim Cover-Screen geht es sogar rauf von 5.8 zu 6.4 Zoll. Damit könnte Google endlich einem der Kritikpunkte schlechthin begegnen, nämlich dass das Display im Vergleich zur Konkurrenz in Sachen Größe einfach nicht mithalten kann.

Anzeige
Google Pixel Fold 2
So wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Nachfolger zum Google Pixel Fold aussehen. (© OnLeaks / Smartprix.com)

Noch mehr Features: Das könnte das Google Pixel Fold 2 mitbringen

Doch nicht nur das Redesign hin zu einem länglicheren und vor allem größeren Screen zeichnet das Pixel Fold 2 aus. Hinzu kommt, dass das neueste Modell schmaler und vor allem leichter daherzukommen scheint. Entsprechen die Leaks tatsächlich dem kommenden Modell, so könnte das Pixel Fold 2 eines der dünnsten faltbaren Smartphones sein, ein echter Mehrwert im Vergleich zur Konkurrenz. Neben Kamera und Design gibt es vor allem Neuerungen beim Innenleben des Pixel Fold 2. Gerüchten zufolge plant Google den Einsatz des Tensor G4 Chips.

Und auch wenn es zum jetzigen Zeitpunkt nur Spekulationen sind, ist es wahrscheinlich, dass das Pixel Fold 2 mit AI-Funktionalitäten ausgestattet sein wird. Diese könnten sowohl beim Erstellen als auch beim Bearbeiten von Fotos ins Spiel kommen. Gerüchte zum Batterie-Innenleben und dem Arbeitsspeicher des Gerätes gibt es zwar auch, hier ist aber wenig wirklich bestätigt und User müssen sich bis zum offiziellen Release des Geräts gedulden.

Anzeige

Wie wird das neue Pixel Fold heißen?

Laut Android Authority könnte das neue Fold-Modell von Google auch den Namen „Pixel 9 Pro Fold“ tragen. Denn nach Informationen, die dem Magazin vorliegen, bezieht sich der Codename „Comet“ auf ein Gerät mit dieser Bezeichnung. Zuvor jedoch trug das als Pixel Fold 2 bekannte Handy diesen Alias. Vermutlich wird das neue faltbare Smartphone von Google also im Rahmen der Reihe Google Pixel 9 im Herbst 2024 erscheinen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige