Ghost Recon Breakpoint ist ein Taktik-Shooter von Ubisoft, in welchem ihr als Elite-Soldat in einer feindlichen Umgebung überleben müsst. Ob Ghost Recon Breakpoint auf Steam verfügbar ist und wie ihr sonst noch in die Stiefel von „Nomad“ schlüpft, verraten wir euch hier auf GIGA.

 
Ghost Recon: Breakpoint
Facts 
Ghost Recon: Breakpoint

In Ghost Recon Breakpoint spielt ihr einen „Ghost“, einen Soldaten der gleichnamigen amerikanischen Elite-Einheit. Verletzt strandet euer Hauptcharakter „Nomad“ auf der ihm unbekannten Insel Auroa. Hinter feindlichen Linien kämpft ihr entweder alleine oder mit bis zu vier Spielern und Spielerinnen um euer Überleben. Dabei wirken sich eure Verletzungen und Entscheidungen auf euer Spielerlebnis aus und jegliches Handeln birgt schwere Konsequenzen.

Auf welchen Plattformen ihr Ghost Recon Breakpoint spielen könnt und welche Anbieter den Titel für euren PC zum Download anbieten, erfahrt ihr hier auf GIGA.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Das Spielejahr 2019: Eure 12 größten Enttäuschungen

Ihr seid euch noch nicht sicher, ob ihr Ghost Recon Breakpoint auf eurem PC oder eurer Konsole spielen wollt? Dieser Trailer zeigt euch die Vorteile der PC-Version und hilft euch bei der Entscheidung:

Ist Ghost Recon Breakpoint auf Steam verfügbar?

Während Ghost Recon Breakpoint für Konsolen-Spieler und -Spielerinnen sowohl auf der PlayStation 4 als auch der Xbox One verfügbar ist, ist es für PC ausschließlich über Uplay zu erhalten. Ein zukünftiges Erscheinen auf Steam ist laut Ubisoft selbst nicht geplant, da Ubisoft in der Regel seine Titel über der hauseigenen Plattform veröffentlicht. Wenn ihr eure Spiele also ausschließlich über Steam kauft, habt ihr leider keine Möglichkeit, Ghost Recon Breakpoint zu spielen. Wollt ihr es dennoch nicht auf Konsole, sondern eurem PC genießen, kommt ihr um das Erstellen eines Uplay-Accounts nicht herum. Allerdings habt ihr auf allen drei Plattformen die Möglichkeit, Ghost Recon Breakpoint kostenlos zu testen.

Ghost Recon Breakpoint auf Konsole

Wie bereits erwähnt, ist Ghost Recon Breakpoint auch auf der PlayStation 4 als auch der Xbox One zu erwerben. Dabei gibt es zwischen allen drei Versionen lediglich Unterschiede in Grafik und Performance: Während die PlayStation und Xbox gerade einmal 30 Frames pro Sekunde (FPS) schaffen, sind es bei der PC-Version die gewohnten 60 FPS. Natürlich ist die Qualität der Texturen und allgemeinen Grafik auf einem guten PC weitaus besser als auf beiden Konsolen, so wie man es von vielen Spielen heutzutage gewohnt ist.

Darüber hinaus verfügt Ghost Recon Breakpoint über die leistungssparende Vulkan-Version: Diese ist vollkommen optional und lässt euch den AAA-Titel auch auf weniger gut ausgerüsteten PCs spielen. Mit dem Starten der Vulkan-API wird die Rechenleistung gleichmäßig auf den Prozessor und die Grafikkarte aufgeteilt, was euch ein flüssigeres Spielerlebnis bietet und die CPU-Last beim Spielen verringert. 

Ghost Recon Breakpoint verfügt darüber hinaus nicht über die Möglichkeit, euch beispielsweise als Xbox-Spieler oder -Spielerin mit Freunden der PC- oder PlayStation-Version zu verbinden. Das sogenannte Crossplay ist Ghost Recon Breakpoint also nicht vorhanden. 

Welche Plattform am besten zu euch passt und welche Version von Ghost Recon Breakpoint deshalb eine Alternative zu Steam für euch sein könnte, erfahrt ihr in unserem Quiz:

Welche Gaming-Plattform passt am besten zu dir?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.