Ghost Recon: Breakpoint

Achim Truckses

Ubisoft kündigt „Ghost Recon: Breakpoint“ an, der neueste Teil der beliebten Spielereihe kommt schon am 4. Oktober in den Handel. Der Militär-Shooter bietet euch eine feindselige offene Spielwelt und einen neuen tödlichen Feind, im neuen Teil müssen die Ghost-Elitesoldaten den „Wolves“ entgegentreten. An dieser Stelle sammeln wir alle Infos, News und Trailer zum Spiel.

Open World-Shooter Ghost Recon: Breakpoint mit Release-Datum angekündigt.

Jetzt bestellen *

Die wichtigsten Fakten zu „Ghost Recon: Breakpoint“:

  • Release-Datum: 04.10.19 
  • Genre: Militär-Shooter
  • Plattformen: PC, PS4, Xbox One
  • Szenario: Im neuen Teil brechen die „Ghost-Elitesoldaten“ zu einem Aufklärungseinsatz nach Aurora auf, doch der Einsatz verläuft nicht wie geplant. Ihr Helikopter wird abgeschossen und die Eliteeinheit sitzt hinter feindlichen Linien fest und steht einem überlegenen Feind gegenüber, der von eurem ehemaligen Waffenbruder Colonel D. Walker angeführt wird. Walker leitet eine Truppe von ehemaligen Angehörigen des US-Militärs, die „Wolves“. D.h. eure Gegner besitzen dieselbe Ausbildung wie ihr und sie sind exzellent ausgerüstet, mit den modernsten Kampfdrohnen der Welt und anderen zahlreichen Boden- und Luft-Fahrzeugen. Es ist nun eure Aufgabe die Verräter auszuschalten!
  • Entwickler: Ubisoft
  • Publisher: Ubisoft

Ghost Recon: Breakpoint – Features und Neuerungen

Der Shooter kann sowohl im Solo-Modus also auch im Koop-Modus gespielt werden. Eure Freunde findet ihr an sozialen Knotenpunkten, ihr könnt auch zusammen die Kampagne spielen oder ihr kämpft in der PvP-Arena, in actionreichen 4v4-Matches.

Die Spielwelt des Aurora-Archipels bietet euch zahlreiche, abwechslungsreiche Biome, so könnt ihr zum Beispiel auf schneebedeckte Berge klettern oder Fjorde, Lavafelder und feuchte Sümpfe durchstreifen.

Die Entwickler legen im neuen Teil großen wert auf mehr Realismus, deswegen wurde ein neues Verletzungssystem implementiert, wird euer Ghost getroffen dann ist seine Bewegungsfähigkeit sofort eingeschränkt und natürlich auch eure Kampffähigkeit. D.h. euer Ghost muss geheilt werden, um wieder voll einsatzfähig zu sein. Solche Aktionen könnt ihr auch im Biwak durchführen. Hier kann der Spieler auch Ressourcen, Waffen und seine Klasse verwalten. Zudem folgen die Ghosts dem Code der Elitesoldaten, niemand wird zurückgelassen und notfalls muss ein Verwundeter zum Biwak in Sicherheit gebracht werden, wo er dann medizinische Hilfe erhalten kann.

Zusätzlich bieten die Umweltbedingungen der einzelnen Biome natürliche Hindernisse, zum Beispiel werden euch Sümpfe im Gefecht verlangsamen und die Ausdauer eures Ghosts wird stark beansprucht, lange Sprints sind daher auch nicht möglich, auch ohne unwegsames Gelände. Auch bietet die Spielumwelt zahlreiche Möglichkeiten zur Tarnung, euer Ghost kann mit der Umgebung verschmelzen, wenn er sich im z.B. Dreck wälzt. Auf diese Weise bleibt er unentdeckt, auch wenn er keine Deckung hat. Das Adaptives-Deckungssystem sorgt zudem dafür, dass die Körperposition des Ghosts sich automatisch an die verfügbare Deckung anpasst, so könnt ihr euch aus der Deckung herauslehnen und den Gegner unter Feuer nehmen.

Die Entwickler versprechen herausfordernde Gefechte, die Wolves und ihre Verbündeten sind erfahren Elitesoldaten, daher wurden verschiedene neue KI-Archetypen entwickelt, um eine Herausforderung für den Spieler zu schaffen. D.h. jede Auseinandersetzung wird anders verlaufen, die Gegner werden sich anpassen und auf eure Handlungen reagieren. Sie kommunizieren miteinander, sie verfolgen eure Spuren und sie verfügen über unterschiedliche Verhaltensweisen, Taktiken und Bewaffnung. Zusätzlich setzen die Wolves unterschiedliche Drohnen-Typen ein, diese Kampfmaschinen gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Bewaffnung.

Das neue Ghost Recon bietet auch unzählige Anpassungsoptionen für euren Ghost, in Bezug auf Bewaffnung, Waffen und Aussehen. Zusätzlich ermöglicht das neue Klassensystem weitere Spezialisierungs-Optionen für eure bevorzugte Spielweise, also zum Beispiel für den Fernkampf, das Schleichen oder den Sturmangriff.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Ghost Recon: Breakpoint

* Werbung