Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. House Flipper 2: Haus verkaufen

House Flipper 2: Haus verkaufen

Im Auktionsmenü könnt ihr eure Häuser verkaufen - achtet aber darauf, dass sie auch entsprechend renoviert sind.
Im Auktionsmenü könnt ihr eure Häuser verkaufen - achtet aber darauf, dass sie auch entsprechend renoviert sind. (© Screenshot GIGA.de)

In House Flipper 2 braucht ihr jede Menge Münzen, um erfolgreich renovieren zu können. Am leichtesten könnt ihr diese durch das Verkaufen von Häusern erhalten. Wie das funktioniert, zeigen wir euch hier.

House Flipper 2: Haus verkaufen

Damit ihr ein Haus verkaufen könnt, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

Anzeige
  1. Ihr müsst natürlich erst einmal ein Haus besitzen, das ihr verkaufen könnt. Euer Familienhaus, mit dem ihr beginnt, gilt nämlich nicht.
  2. Die Mission "Kleines Haus muss renoviert werden" muss absolviert sein.
Haus verkaufen - Mission
Nach dieser Quest könnt ihr Häuser verkaufen. (© Screenshot GIGA.de)
Anzeige

Die obengenannte Mission könnt ihr von Tom Marino am Strand erhalten, wenn ihr rund acht Missionen erledigt habt. In dieser bittet euch Tom eine Hütte am Strand zu renovieren, quasi eure erste vollständige Hausrenovierung. Dort müsst ihr den Außenbereich sowie mindestens das Wohnzimmer, das Schlafzimmer und einen Teil des Bades renovieren, um einen Stern zu erhalten. Habt ihr diesen für die Quest erreicht, könnt ihr sie abschließen und Tom kümmert sich um den Verkauf. Er ruft euch direkt danach an und erzählt euch von einer Auktions-Website, wo ihr euch billige alte Häuser kaufen könnt. Als kleines Dankeschön für den Auftrag bekommt ihr genügend Geld, um euch euer erstes Haus zu kaufen.

Geht über das Tab-Menü in den Bereich "Häuser". Dort seht ihr nun drei Kategorien:

  • Im Besitz
  • Zum Verkauf
  • Verkauft
Anzeige

Geht in die zweite Kategorie und wählt eines der zu verkaufenden Häuser aus, um es zu kaufen. Achtet allerdings auf euer Budget, es bringt sich nichts, wenn ihr ein teureres Haus kauft, aber kein Geld mehr habt, um es zu renovieren. Dieses Mal gibt es keine Questliste, ihr seid auf euch und eure Renovierungskünste gestellt.  Nun könnt ihr nach Lust und Laune weiterhin Missionen machen und nebenbei euer neues Haus auf Vordermann bringen und Einrichten wie es euch beliebt. Aber Achtung: Ihr dürft keinesfalls euren Homeoffice-Bereich beziehungsweise euer Büro dorthin verlagern. Ansonsten könnt ihr es nicht verkaufen.

Seid ihr bereit zum Verkauf, könnt ihr im Haus vor Ort über das Tab-Menü zur Auktion gelangen. Bietet euer Haus erst an, wenn ihr euch sicher seid, denn ihr zahlt eine Auktionsgebühr von 1.000 Münzen. In der Auflistung seht ihr, wie viel das Haus derzeit wert ist. Da es zu Beginn nur einen Käufer gibt, werdet ihr wohl oder übel das Angebot annehmen müssen. Tretet ihr von der Auktion ohne Verkauf zurück, müsst ihr nämlich die Auktionsgebühr trotzdem zahlen. Je mehr Häuser ihr verkauft habt, desto mehr Vorteilspunkte erhaltet ihr auch in dieser Kategorie. Dadurch könnt ihr die renovierten Häuser teurer verkaufen und bis zu drei Kaufangebote gleichzeitig freischalten. 

Anzeige