Ein grüner Rasen im heimischen Garten – und das selbst im heißesten Sommer. Diese schöne Vorstellung lassen Rasensprenger Wirklichkeit werden. Es gibt diverse Systeme, die unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Wir stellen euch 3 gute Modelle vor.

Besonders im Sommer fragen sich viele Besitzerinnen und Besitzer von Gärten, wie sie ihr wertvolles Grün während ihrer Abwesenheit pflegen. Rasensprenger schaffen hier Abhilfe, doch bei der Anschaffung treten einige Fragen auf. In unserem Ratgeber widmen wir uns 3 Modellen, unter anderem von Gardena, und geben euch Tipps, worauf ihr beim Kauf achten müsst.

Rasensprenger 2022: Alle GIGA-Empfehlungen im Überblick

Gardena AquaZoom Compact Preistipp Cellfast Lux Ideal Gardena Comfort Mambo
  • Viele, neigbare Düsen
  • Teils schwere Handhabung
  • Großer Radius
  • Ungleiche Wasserverteilung
  • Gleiche Wasserverteilung
  • Keine präzise Einstellungen
ab 30 Euro ab 15 Euro ab 30 Euro

Gardena AquaZoom Compact: Kompaktes und cleveres Design

Gardena AquaZoom Compact
Gardena AquaZoom Compact
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.08.2022 04:20 Uhr

Beim Gardena AquaZoom Compact (bei Otto ansehen) ist der Name Programm: Der Rasensprenger besitzt ein kompaktes Format, was aber nicht bedeutet, dass er nicht auch für große Rasenflächen geeignet ist. So schafft der kleine Rasensprenger einen Radius bis zu 9 Meter. Wie die meisten Rasensprenger ist auch der Gardena AquaZoom Compact ein Viereckregner. Diese zeichnen sich durch einfache Montage und günstige Preise aus, verfügen über bewegliche Düsen und bewässern eine breite Fläche. Sie sind ideal für rechteckige und quadratische Flächen.

Das Clevere: Gardena hat beim AquaZoom Compact darauf geachtet, die 16 Düsen nicht nebeneinander, sondern in zwei Reihen anzuordnen. Dadurch ist das Gerät nicht nur kompakt, sondern ebenso sorgt es für eine lückenlose Bewässerung. Die Düsen sind zwar neigbar, jedoch kritisiert „Alles Beste“ die etwas schwere Handhabung.

Gardena AquaZoom Compact jetzt ab 31,19 € bei Otto
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.08.2022 04:20 Uhr

Vorteile

  • Viele Düsen
  • Einige Düsen sind verstellbar

Nachteile

  • Teils schwere Handhabung

Cellfast Lux Ideal: Perfekt für einen großen Garten

Cellfast Lux Ideal
Cellfast Lux Ideal
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.08.2022 01:04 Uhr

Preis-Tipp Beim Cellfast Lux Ideal (bei Amazon ansehen) fällt das metallische Design sofort auf: Für unter 20 Euro wirkt der Impulsregner sehr hochwertig und langlebig. Außerdem kann er mit einem Radius von 11 Meter eine größere Fläche beregnen als der obige Gardena. Jedoch wird bei Amazon kritisiert, dass das Wasser nicht immer gleich verteilt wird.

Einen Impulsregner zeichnet aus, dass das Wasser sowohl in Strahlen als auch in kurzen Impulsen verteilt wird. Beim Cellfast kann man zusätzlich eine Schwenkbewegung aktivieren, falls es nötig ist.

Cellfast Lux Ideal jetzt ab 15,70 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.08.2022 01:04 Uhr

Vorteile

  • Hohe Lebensdauer
  • Arbeitet leise
  • Große Reichweite

Nachteile

  • Teils ungleiche Wasserverteilung

Gardena Comfort Mambo: Der beste Kreisregner

Gardena Comfort Mambo
Gardena Comfort Mambo
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.08.2022 04:57 Uhr

Neben Viereckregnern und Impulsregnern gibt es auch Kreisregner. Empfehlenswert ist der Gardena Comfort Mambo (bei Otto ansehen). Es ist ein komfortabler Kreisregner, der laut Hersteller für mittlere bis große Flächen geeignet ist. In den Rezensionen bei Otto wird jedoch kritisiert, dass der Rasensprenger nicht für große Gärten geeignet ist. Die Düsen sind, nicht wie bei anderen Kreisregnern, fest installiert, sondern die drei Arme rotieren. Für die Rotation werden weder Batterien noch eine Steckdose benötigt.

Allerdings wird in den Rezensionen bei Otto kritisiert, dass keine Anleitung vorhanden ist, was die Handhabung schwieriger macht. Weiterhin lassen sich präzise Einstellungen zur Bewässerung nicht vornehmen.

Gardena Comfort Mambo jetzt ab 32,49 € bei Otto
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.08.2022 01:23 Uhr

Vorteile

  • Rotiert gleichmäßig
  • Verteilt das Wasser zuverlässig über die gesamte Fläche

Nachteile

  • Keine Anleitung vorhanden
  • Einstellungen nicht genau vornehmbar

Rasensprenger kaufen: Worauf muss ich achten?

  • Skalierbarkeit: Kein Garten gleicht dem anderen. Nur ein Rasensprenger, dessen Wasserstrahl regulierbar ist, passt sich an Form und Fläche des zu bewässernden Bereichs an.
  • Gleichmäßigkeit: Die beregnete Fläche sollte möglichst gleichmäßig bewässert werden, um zu verhindern, dass eine Hälfte des Beetes unter Wasser steht, während die andere vertrocknet.
  • Art des Wassersprinklers: Es gibt unterschiedliche Bewässerungssysteme. Welchen Wasserregner ihr für euren Garten benötigt, kommt auf die Größe und Form an.
  • Wasserverbrauch: Übliche Rasensprenger verbrauchen zwischen 600 und 800 Liter pro Stunde. Die Wassermenge kann aber je nach System stark variieren. Der maximal mögliche Verbrauch eines Gerätes ist in der Regel in der Produktbeschreibung oder auf der Verpackung vermerkt.
  • Frei aufstellbare vs. fest installierte Rasensprenger: Frei aufstellbare Rasensprenger sind flexibler. Sie werden einfach auf die zu wässernde Fläche gestellt und mit einem Schlauch an den Wasserhahn angeschlossen. Fest installierbare Systeme eignen sich vorrangig für große Flächen. Die Installation beinhaltet vor allem das Verlegen von Rohren oder Schläuchen unter der Grasnarbe.
  • Wie oft muss der Sprenger eingesetzt werden? – Viele Menschen nutzen Rasensprenger in den Sommermonaten täglich. Dabei müssen die meisten Rasen lediglich an zwei bis drei Tagen pro Woche bewässert werden – ausgenommen von dieser Regel sind natürlich Hitzeperioden.

Die besten Rasensprenger 2022: So haben wir die Empfehlungen ausgewählt

Bei Gartengeräten wie Rasensprenger kann man sich schnell in dem riesigen Angebot verlieren. Um bei den zahlreichen Produkten eine passende Auswahl zu treffen, haben wir uns an den Ergebnissen der Plattform Alles Beste orientiert – der Link ist unten angegeben. Auch die Wertungen von Nutzerinnen und Nutzern in Onlineshops haben Einfluss auf die Auswahl. Letztere waren hilfreich, weil sie nicht nach Benchmark-Zahlen und Laborwerten urteilen, sondern individuelle Eindrücke vermitteln. Verwendete Quellen: Alles Beste

In einem separaten Artikel erfahrt ihr mehr darüber, wie wir bei GIGA mit Produktempfehlungen und Tests umgehen:

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.