Ihr möchtet euer Samsung-Handy entsperren, aber habt das Entsperrmuster, euer Passwort oder den PIN-Code vergessen? Kein Problem! GIGA hilft euch in diesem Artikel weiter.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung bietet mehrere Möglichkeiten, wie ihr euer Handy vor fremden Augen sichern könnt: Muster, Passwort, PIN oder auch Fingerabdruck oder Gesichtserkennung. Blöd nur, wenn ihr es zum Beispiel ganz neu habt und euch plötzlich nicht mehr euer Code zum Entsperren einfällt. Aber keine Panik! Es gibt ebenso Wege, das Handy trotzdem zu entsperren, ohne es sofort auf die Werkseinstellungen zurücksetzen zu müssen. 

Jeder Handyhersteller zeichnet sich durch ein individuelles Design aus. Welche Farben bei Samsung neu hinzugekommen sind, zeigen wir euch im Video:

Samsung-Handy entsperren mit „Find my Mobile“

Euer Smartphone oder Tablet verfügt von Haus aus die Möglichkeit, es aus der Ferne aus lokalisieren zu lassen und zu entsperren. Mit Find My Mobile gelingt dies ganz einfach. Um diesen Dienst nutzen zu können, müsst ihr einen Samsung Account besitzen sowie vorher die Remote-Einstellung aktivieren: 

  • Sucht in den Einstellungen nach „Biometrische Daten und Sicherheit“.
  • Geht auf „Find My Mobile“.
  • Unten steht nun „Remote-Entsperrung“. Um dieses Feld zu aktivieren, muss auf dem Gerät bereits eine Entsperrmethode vorhanden sein.
  • Samsung speichert diese, indem ihr auf „Fortfahren“ tippt.
  • Um im Falle eines Falles euer Handy zu entsperren, ist es notwendig, die Zugangsdaten zu eurem Samsung Account zu kennen.
  • Damit meldet ihr euch auf der Find My Mobile-Internetseite an und könnt anschließend die Bildschirmsperre eures Handys ganz einfach und unkompliziert per Fernzugriff zurücksetzen. Bitte beachtet, dass dabei alle vorhandenen Informationen zum Entsperrcode auf eurem Handy gelöscht werden.
  • Nun könnt ihr einen neuen Code einrichten.

Samsung-Handy entsperren mit „Smart Lock“

Es ist auch möglich, euer Handy so einzustellen, dass es sich selbst entsperrt oder entsperrt bleibt, je nachdem, wo ihr euch befindet. Diese Funktion nennt sich Smart Lock. Es gibt drei Optionen für die Smart Lock-Funktion:

  • Trageerkennung: Euer Handy erkennt, wann ihr es bei euch tragt, und entsperrt sich automatisch. Allerdings kann es nicht zwischen euch und einer fremden Person unterscheiden.
  • Vertrauenswürdige Orte: Hier könnt ihr Standorte hinzufügen, an denen euer Gerät entsperrt bleiben soll.
  • Vertrauenswürdige Geräte: Hier könnt ihr Geräte hinzufügen, in deren Nähe euer Gerät entsperrt bleiben soll.

Samsung-Handy entsperren mit „DroidKit“

Diese Methode funktioniert über eine externe Datenwiederherstellungssoftware, die ihr auf eurem Computer installiert. Euer Handy muss griffbereit sein, damit es mit einem USB-Kabel angeschlossen und so die Verbindung zu DroidKit hergestellt werden kann. 

  • Installiert und öffnet DroidKit auf eurem Computer. Bevor ihr die Software in vollem Umfang kauft, testet am besten die kostenlose Version für Windows und Mac.
  • Wählt die Funktion „Bildschirm entsperren“. 
  • Verbindet euer Smartphone und klickt auf „Starten“. Es werden alle vorherigen Entsperrdaten gelöscht, damit ihr danach wieder ungehinderten Zugriff auf euer Handy habt und einen neuen Code zur Entsperrung festlegen könnt.

Samsung-Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn all dies nicht geholfen hat, könnt ihr euer Handy auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dazu gibt es bereits einen GIGA-Artikel, wo wir euch auch eine Tastenkombination vorstellen, die trotz Sperrung nutzbar ist. Bitte seid euch aber bewusst, dass ihr damit alle von euch eingegebenen Informationen und Daten unwiderruflich löscht.

Wie gut kennt ihr euch übrigens in der Smartphone-Welt aus, welche Mythen stimmen? Macht unser Quiz und testet euch! 

Wie gut kennst du dich mit Smartphone-Mythen aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).