Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Warndreieck aufstellen – das ist der richtige Abstand!

Warndreieck aufstellen – das ist der richtige Abstand!

Das Warndreieck schützt andere Verkehrsteilnehmer und euch. (© Imago/0160229698)
Anzeige

Das Warndreieck muss in jedem Auto liegen. Es warnt andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig vor Pannen- und Unfallstellen. Was die richtige Entfernung zum Aufstellen ist und wie teuer es wird, wenn ihr kein Warndreieck aufstellt, erklären wir euch hier.

Warndreiecke sollen vor Autounfällen oder Gefahrenstellen warnen. Sie müssen in Fahrzeugen wie PKWs und Quads mitgeführt werden. Krafträder (Motorräder), Roller oder Mopeds benötigen kein Warndreieck.

Anzeige

Warndreieck aufstellen – was ist der richtige Abstand?

In § 53a StVZO (Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung) steht nur, dass das Warndreieck bei Gebrauch auf ausreichende Entfernung erkennbar ist. Welche Entfernung eine „ausreichende Entfernung“ ist, wird nicht genannt. Daher sollte man die Entfernung gemäß seinem gesunden Menschenverstand abschätzen und an die örtlichen Gegebenheiten und Sichtverhältnisse anpassen. Es folgen einige Richtlinien:

  1. Innerorts sollte das Warndreieck etwa 50 Meter von der Pannenstelle entgegen der Fahrtrichtung aufgestellt werden.
  2. Außerorts auf Landstraßen sollten es mindestens 100 Meter sein.
  3. Auf Autobahnen sollte die Entfernung mindestens 200 Meter betragen. Der Abstand zwischen zwei Leitpfosten beträgt 50 Meter. Ihr solltet also mindestens 4 bis 6 Leitpfosten weit laufen, um das Warndreieck aufzustellen.
  4. Außerdem gilt: Falls die Sicht auf die Unfall-/Pannenstelle durch eine Kurve oder Bergkuppe verdeckt ist, sollte das Warndreieck noch vor diesen Hindernissen aufgestellt werden, damit sich nähernde Verkehrsteilnehmer rechtzeitig gewarnt werden.
Anzeige

Falls euer Fahrzeug den Verkehr gefährdet, müsst ihr so schnell wie möglich die Polizei unter der 110 anrufen. Falls dies nicht zutrifft, ruft ihr einen Pannendienst eurer Wahl an, beispielsweise den ADAC.

Kurzanleitung: Wie das Warndreieck aufstellen?

  1. Warnblinklicht einschalten.
  2. Warnweste anziehen.
  3. Warndreieck innerorts in mindestens 50 Meter, außerorts in 100 Meter und auf Autobahnen in 200 Meter Entfernung aufstellen.
  4. Auf Autobahnen solltet ihr auf der der Autobahn abgewandten Seite aussteigen und mindestens 4 bis 6 Leitpfosten weit laufen (entspricht 200 bis 300 Meter), um das Warndreieck zu platzieren.
Anzeige

Bußgeld: Kein Warndreieck aufgestellt – das kann's kosten

Falls ihr kein Warndreieck im Auto mitführt, droht ein Verwarnungsgeld von 15 Euro. Aber viel schlimmer ist Folgendes: Wenn ihr kein Warndreieck aufstellt, können aufgrund der ungesicherten Unfall- oder Pannenstelle Folge-Unfälle geschehen. Stellt ihr kein Warndreieck auf, kann euch dies als grob fahrlässige Handlung vorgeworfen und ihr als Mitschuldner verantwortlich gemacht werden. Dann würdet ihr beziehungsweise eure KFZ-Haftpflichtversicherung je nach Haftungsanteil Schadensersatz für verletzte Menschen und beschädigte Fahrzeuge übernehmen müssen. Eure Person wird dann folglich bei der Schadensfreiheitsklasse zurückgestuft.

So teuer können Folge-Unfälle mit Verletzten werden:

  • Die volkswirtschaftlichen Kosten für Leichtverletzte betragen 5.652 Euro.
  • Schwerstverletzte kosten 128.878 Euro.
  • Getötete kosten 1.284.160 Euro.
Anzeige

(Quelle: bast.de).

Wo kann ich ein Warndreieck kaufen?

Es gibt sie – meistens teurer – an jeder Tankstelle und – meistens günstiger – in nahezu jedem Baumarkt oder auf Amazon. Sie kosten um die 8 bis 15 Euro. Achtet bei Warndreiecken darauf, dass sie amtlich geprüft und nach der Straßenverkehrsordnung zugelassen sind. Laut § 53a StVZO (Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung) müssen Warndreiecke tragbar, standsicher und rückstrahlend sein. Außerdem sollen sie auf ausreichende Entfernung erkennbar sein.

Warndreieck / Pannendreieck von PETEX (faltbar)
Warndreieck / Pannendreieck von PETEX (faltbar)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.06.2024 17:24 Uhr

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige