Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Was heißt „sploot“? Bedeutung des Meme-Begriffs

Was heißt „sploot“? Bedeutung des Meme-Begriffs

© yhelfman via Getty Images

Die Internet- und Meme-Kultur hat eine ganz eigene Sprache für die verschiedenen Verhaltensweisen und Gesichtsausdrücke von Tieren entwickelt. Wofür das gern bei Hunden, Katzen und anderen Vierbeinern verwendete „sploot“ oder „splooting“ steht, erfahrt ihr hier.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Bilder von den Haustieren werden gerne mit Begriffen der sogenannten Doggo-Lingo wie „sploot“, „derp“, „mlem“ oder „blep“ versehen. Wenn ihr nach Begriffen wie „doggo splooting“ oder „cat sploot“ sucht, erhaltet ihr eine Unmenge von Tierbildern, bei der vor allem die spezielle Schlafposition ins Auge fällt.

Anzeige

Bedeutung von „sploot“

Der Begriff „sploot“ beschreibt Hunde, Katze und andere Vierbeiner, die auf dem Bauch liegend alle vier Beine von sich abspreizen. Also sind die Vorderbeine nach vorne und die Hinterbeine nach hinten gestreckt, sodass sie komplett flach auf dem Boden liegen.

Anzeige

Dieses Verhalten sieht man vor allem bei kleineren Hunderassen wie Corgis, aber auch bei Welpen, Kittens und anderen Tierbabys. Auch ausgewachsene Hunde und Katzen liegen manchmal für eine kürzere Pause so, da sie aus dieser Position schnell wieder aufspringen können. Außerdem sieht man die Liegeposition gerne auch an wärmeren Tagen, weil sich die Tiere so auf der Wiese oder den Fliesen den Bauch abkühlen.

Was im Internet und auf Memes gerne als „sploot“ oder „splooting“ bezeichnet wird, nennt man unter Tierbesitzer auch gerne als die Superman- oder Superhelden-Schlafposition.

Darüber hinaus wird die umgedrehte Schlafposition, also auf dem Rücken liegend mit ausgestreckten Beinen, mittlerweile ebenfalls gerne als „reverse sploot“ genannt.

Anzeige

Einige passende Beispiele für „sploot“ oder auch „Tiere, die sich gepflegt hinfläzen“ seht ihr hier:

Herkunft von „sploot“

Wo der Begriff „sploot“ genau herkommt, ist nicht ganz geklärt. Die wahrscheinlichste Herleitung kommt von der englischen Lautmalerei „splat!“, was übersetzt so etwas wie „platsch!“ bedeutet. (Quelle: Collins English Dictionary)

Die Erklärung wäre dann, dass die Tiere aussehen, als wären sie wie ein Tropfen auf den Boden geklatscht und würden nun wie ein Fleck dort liegen.

Ihr braucht dringend mehr Tier-Content? Hier findet ihr einige Insta-Profile, denen ihr folgen solltet:

Erkennst Du all diese Katzen aus Videospielen?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige