Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Musik
  4. Was ist Popmusik? Das solltet ihr über das Genre wissen

Was ist Popmusik? Das solltet ihr über das Genre wissen

Popmusik begeistert Fans weltweit.
Popmusik begeistert Fans weltweit. (© Pexels / Josh Sorenson)

Eine Reise durch das Musikgenre Pop führt uns von den Beatles bis hin zu Lady Gaga. Popmusik spricht nach wie vor viele Menschen an.

Popmusik hat sich seit den 1950er Jahren als ein Genre etabliert, das vorrangig die Musikcharts beherrscht. Charakterisiert durch eingängige Melodien und eine breite Massenappeal, hat sich Popmusik ständig weiterentwickelt, um verschiedene Generationen und Trends widerzuspiegeln. Sehr viele Menschen mögen diese Musikrichtung sehr gerne. Die Bezeichnung kommt aus dem Englischen vom Wort „popular“ und lässt sich mit bekannt oder beliebt übersetzen. Aber auch das deutsche Wort populär kann als Übersetzung dienen und hat dabei auch die gleiche Bedeutung wie „popular“. Was ihr sonst noch zur Popmusik wissen solltet, erfahrt ihr hier.

Ob Pop, Rock, R&B oder Techno – in unserem Video zeigen wir dir fünf Musik-Streaming-Dienste bei denen du für jedes Genre fündig wirst:

Anzeige
Musik-Streaming-Dienste
Musik-Streaming-Dienste

Wichtige Bands und Solo-Künstler in der Popmusik

Die Popmusik ist reich an ikonischen Künstlern, die das Genre geformt und definiert haben. Von den revolutionären Beatles, die in den 1960er Jahren die Musikwelt eroberten, bis hin zu Michael Jackson, der sich als „King of Pop“ einen Namen gemacht hat. Diese Künstler haben in der Musikwelt unvergessliche Spuren hinterlassen. Weitere Schlüsselfiguren wie Madonna, die „Queen of Pop“, und Elvis Presley, der „King of Rock and Roll“, trugen maßgeblich zur Entwicklung und Verbreitung der Popmusik bei. In der modernen Ära haben Künstler wie Taylor Swift, Beyoncé, Lady Gaga und Adele das Genre weiter vorangetrieben und neue Standards gesetzt. Pop-Konzerte zieht die Massen nach wie vor an.

Anzeige

Popmusik hat viele Facetten und greift teilweise auch in andere Genres ein, sowie die Musik von Elvis Presley oder Beyoncé, die eigentlich R&B mit Popmusik vereint. Was die Popmusik drastisch verändert hat, waren die Boy- und Girlbands der 90er Jahre. Eine der erfolgreichsten Boybands sind Take That. Sie beeinflussten das Konzept von Boybands und hatten zahlreiche Hits, die das Pop-Genre prägten. Ebenso die Backstreet Boys. Als eine der erfolgreichsten Girlbands aller Zeiten prägten die Spice Girls die Popkultur der 1990er Jahre und waren Vorreiterinnen in Sachen Girl Power und globale Pop-Appeal.

  • Pop-Künstler der 80er Jahre: Madonna, Whitney Houston, George Michael, Prince, Michael Jackson, Elton John
  • Pop-Künstler der 90er Jahre: Phil Collins, Britney Spears, Mariah Carey, Robbie Williams, Ricky Martin
  • Pop-Künstler der 2000er und danach: Coldplay, Ed Sheeran, Lady Gaga, Justin Timberlake, Katy Perry, Adele, Taylor Swift
Anzeige

Was waren wichtige Alben im Pop-Genre?

Bestimmte Alben haben im Laufe der Jahre die Landschaft der Popmusik geprägt. Michael Jacksons „Thriller“ bleibt das meistverkaufte Album aller Zeiten und setzte neue Maßstäbe für Musikproduktion und -videos. Das achte Beatles Album „Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band“ revolutionierte die Art und Weise, wie Alben aufgenommen und wahrgenommen wurden. Madonnas „Like a Virgin“ und Adeles „21“ sind weitere Beispiele für Alben, die das Genre prägten und neue musikalische Horizonte eröffneten.

Sub-Genre im Pop

Popmusik ist nicht nur ein monolithisches Genre, sondern beheimatet auch eine Vielzahl von Sub-Genres, die jeweils ihre eigene Identität und Fangemeinde haben. Hyper-Pop, mit seinen digitalen und oft übertriebenen Klängen, repräsentiert die experimentelle Seite des Genres. Künstler wie Charli XCX haben diesen Stil populär gemacht. Auf der anderen Seite steht Indie-Pop, das sich durch seine Unabhängigkeit von großen Plattenlabels und eine eher DIY-Ästhetik auszeichnet. Bands wie The Smiths, Bon Iver oder die Künstlerin Birdy haben dazu beigetragen, dass dieser Stil treue Fans gewann. Diese Sub-Genres zeigen die anhaltende Fähigkeit der Popmusik, sich zu erneuern und zu diversifizieren.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige