Mit einem „Wireless Charger“ friemelt ihr nicht jedes Mal das Kabel ins Handy. Ob und wie das drahtlose Laden beim iPhone 12 funktioniert, zeigen wir auf GIGA. 

 

iPhone 2020

Facts 

Mit den Geräten der 12er-Reihe liefert Apple viele neue Funktionen und verbesserte Technik. Vor allem in Bezug auf drahtloses Laden hat sich bei den neuen iPhones einiges getan. Wir haben die wichtigsten Informationen für euch im Überblick. 

Kennt ihr diese Funktionen des iPhone 12 bereits? 

Was ist „Wireless Charging“? 

Wireless Charging ist auch als induktives Laden bekannt. Dabei handelt es sich um eine drahtlose Energieübertragung, die einen Akku aufladen kann. Die Energie wird nicht wie sonst bei Kabeln über elektrische Leitungen geleitet, sondern über elektromagnetische Felder. Das Feld entsteht zwischen einem Sender und dem Empfänger. Wie genau der Vorgang funktioniert, erklären wir euch in diesem Artikel

Für einen problemlosen Ladevorgang dürfen sich keine Fremdkörper zwischen der Ladestation und dem zu ladenden Endgerät befinden. Vor allem metallene Gegenstände, Bankkarten oder magnetische Hüllen sollten vor dem Ladeprozess entfernt werden

Funktioniert das induktive Laden bei jedem iPhone 12?

Apple bietet bei allen iPhones ab der 8. Generation induktives Laden an. Dazu zählen also auch: 

  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max

Euer iPhone 12 könnt ihr mit jedem herkömmlichen Qi-Ladepad, drahtlosen Ladedock oder über ein Wireless-Charging-Pad im Auto laden. Einen ausführlichen Vergleich aktueller Qi-Ladegeräte findet ihr in unserem Ratgeber.

Hier findet ihr die besten Wallpaper für euer Apple-Gerät: 

iPhone 12 laden mit MagSafe-Ladegerät

Neben induktiven Ladepads bietet Apple neuerdings ein eigenes magnetisches Ladegerät für iPhones an. Das runde MagSafe-Ladepad bleibt wie das gleichnamige Mac-Ladekabel magnetisch am Gerät hängen und ermöglicht noch einfacheres Laden. Das Ladepad sollte mit einem USB-C-Netzteil von Apple mit mindestens 20 Watt verbunden werden. Alternativ wird ein gleich starkes Netzteil von Drittanbietern wie Anker empfohlen. 

  • Bei der Inbetriebnahme des MagSafe müsst ihr darauf achten, dass ihr das Pad zunächst an das Netzteil anschließt, bevor ihr das iPhone drauf legt. Das Pad ermittelt dann, welches iPhone ihr nutzt und lädt das Gerät mit der entsprechenden Leistung.
  • MagSafe ist für den Ladeprozess der iPhone 12er-Serie konzipiert – bei anderen Smartphones wird womöglich die Leistungsübertragung reduziert und der Ladevorgang verlängert sich. 
  • Nutzt ein Netzteil mit genügend Leistung. Apple empfiehlt ein Netzteil mit 9V/2,22 A oder 9V/2,56 A und höher. Vermeidet billige China-Netzteile mit zu wenig Leistung – es herrscht Brandgefahr

Einen ausführlichen Test des MagSafe-Ladegeräts findet ihr in diesem Ratgeber

Wie gut kennt ihr euch mit euren Apple-Geräten aus? 

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).