Aktuell habt ihr eine Patenschaft bei WWF, doch möchtet diese beenden? Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.

Als ehrenamtliche Organisation ist WWF auf Spenden und Patenschaften angewiesen, weshalb das Bronze, Silber und Gold Konzept ins Leben gerufen wurde. Diese verschiedenen Patenschaften unterscheiden sich lediglich bei dem monatlichen Betrag, der dann automatisch von eurem Konto an den WWF geht.

Da es sich bei der WWF Patenschaft nicht um einen Vertrag handelt, müsst ihr hier keine Kündigungsfrist oder Mindestlaufzeit beachten. Ihr könnt die Patenschaft zu jeder Zeit und ohne Angabe von Gründen per Post, E-Mail, Telefon oder auch Fax beenden. Ihr müsst nur sichergehen, die Kündigung vor der nächsten Buchung einzureichen, da euch das Geld nicht mehr zurück überwiesen werden kann.

Bei Zoo Tycoon könnt ihr vom Aussterben bedrohte Tiere selbst schützen: 

WWF kündigen: Schritt für Schritt

Es gibt viele Wege, die Patenschaft bei WWF zu kündigen, darunter per Post, per E-Mail oder auch per Telefon. Für welche Variante ihr euch entscheidet, ist ganz euch überlassen. Wir erklären euch in einzelnen Schritten, wie ihr eure Patenschaft beenden könnt.

Per Post

  1. Gebt euren Namen, eure Adresse und weitere notwendige Informationen in eurer Kündigung an.
  2. Schickt die Kündigung WWF Deutschland, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Für alle Kündigungen per Post ist es empfehlenswert, diese als Einschreiben zu versenden. So seid ihr in jedem Fall abgesichert und wisst, wann eure Kündigung beim Empfänger angekommen ist.

Per Fax

  1. Gebt euren Namen, eure Adresse und weitere notwendige Informationen in eurer Kündigung an.
  2. Druckt das Schreiben aus und unterschreibt es.
  3. Sendet das Fax an 030 311777 888

Per Telefon

  1. Ihr erreicht den Kundenservice unter 030 311777 702
  2. Erläutert dem Mitarbeiter, dass ihr eure Patenschaft beenden wollt und folgt den Anweisungen.

Per E-Mail

  1. Gebt euren Namen, eure Adresse und weitere notwendige Informationen in eurer Kündigung an.
  2. Sendet die E-Mail an: paten@wwf.de und aktiviert die Lesebestätigung für eure E-Mail. So könnt ihr sicherstellen, dass die Kündigung beim WWF eingegangen ist.

Mit einer WWF Patenschaft unterstützt ihr Projekte und Wildtiere. Diese Tiere sind Meister der Selfies:

Wenn ihr das Kündigungsschreiben nicht selbst aufsetzen möchtet, könnt ihr eine kostenlose Vorlage des Anbieters „Aboalarm“ nutzen. Tragt hier alle erforderlichen Daten ein und speichert das Dokument anschließend ab oder verschickt die Kündigung direkt über den Anbieter für einen Aufpreis von 3,99 € bis 4,99 €.   

Von Pandas zu Drachen über Einhörner: Die Welt der Emojis ist groß. Wisst ihr wann man welchen Emoji benutzt?

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.