Google Mail Lesebestätigung einschalten – so gehts

Henry Kasulke 2

Ihr möchtet bei Google Mail Lesebestätigungen aktivieren? Durch diese Funktion könnt ihr eine Nachricht erhalten, wenn der Adressat eure E-Mail gesehen hat. In dem Fall wisst ihr, dass er sie zum Zeitpunkt, der in der Bestätigung angegeben ist, geöffnet hat. Die Funktion können Google Apps for Work-, Education- und Government-User anwenden. Wer einen privaten Gmail-Account hat und die Option nutzen möchte, muss sich also für ein Upgrade entscheiden.

Google Mail Lesebestätigung anfordern

  • Verfasst in der PC-Version von Gmail wie üblich eine E-Mail.
  • Klickt im Editor auf das Symbol Weitere Optionen.
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Neue Optik für Gmail: So schön sieht Googles E-Mail-Dienst bald aus

Gmail - weitere Optionen

 

 

  • Klickt auf „Lesebestätigung anfordern“.
  • Versendet die E-Mail.

Nun wird bei jedem Adressaten der Felder „An“ und „Cc“ eine Lesebestätigung angefordert. Dies ist bei Adressaten des Bcc-Feldes nicht der Fall. Wenn ihr die E-Mail danach öffnet, seht ihr den derzeitigen Status unter dem Textteil der Nachricht.

Gmail App.

Es hat nicht funktioniert?

Eine Lesebestätigung kann nicht angefordert werden, wenn:

  • die E-Mail mit einem POP-Client oder einem Google Apps Sync-Client geöffnet wurde
  • die E-Mail mit einem IMAP-Client geöffnet wurde, euer Administrator die Funktion zum Senden von Lesebestätigungen aber nicht aktiviert hat. Euer Google Apps-Systemadministrator bestimmt, ob ihr Lesebestätigungen anfordern könnt.
  • der Empfänger eine Gruppen-Mailingliste oder ein Alias ist. Ihr müsst Nachrichten an konkrete E-Mail-Adressen senden, um die Funktion verwenden zu können.

Lesebestätigung versenden

Hat jemand eine E-Mail inklusive der Forderung einer Lesebestätigung erhalten, gibt es zwei Optionen: entweder wird die Bestätigung automatisch von Google Mail versandt oder der Empfänger wird um diese gebeten. Voraussetzungen für Letzteres: Der Systemadministrator des Empfänger-Kontos muss diese Nachfrage eingeschaltet haben und der Empfänger muss die E-Mail in der PC-Version von Gmail öffnen.

Bestätigung versenden – die einzelnen Schritte

  • Der Adressat muss die E-Mail wie üblich in der Desktopversion von Gmail öffnen.
  • Möchte er die Nachricht schließen, wird er darum gebeten, eine Lesebestätigung zu senden.
  • Nun klickt er entweder auf „Bestätigungen senden“ oder auf „Diesmal nicht“.
  • Entscheidet er sich für „Diesmal nicht“, fragt Gmail erneut, wenn er die Unterhaltung aufruft.

Google Mail (Android) kostenlos downloaden*

Zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung