Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Pünktlich zu Weihnachten: Gmail zeigt, wann eure Pakete ankommen

Pünktlich zu Weihnachten: Gmail zeigt, wann eure Pakete ankommen

Gmail erhält eine Paket-Tracking-Funktion. (© IMAGO / Rüdiger Wölk)
Anzeige

Google hat seinen E-Mail-Dienst Gmail um eine nützliche Funktion erweitert. Bestellte Pakete lassen sich darüber direkt tracken, ohne beim Shop oder dem Lieferdienst vorbeischauen zu müssen. Auch bei möglichen Verzögerungen meldet sich Gmail künftig. Die Funktion steht aber zunächst nur in den USA bereit.

Wer Produkte online bestellt und sie sich nach Hause liefern lässt, kennt es nur zu gut: Über die Bestellung selbst und den Stand der Lieferung erhält man Benachrichtigungen per E-Mail. Der Paketdienstleister meldet sich ebenfalls und gibt eine Sendungsnummer an, über die der Stand der Dinge dann per Web-Interface nachvollzogen werden kann. Genau hier greift eine neue Funktion von Gmail ein.

Anzeige

Gmail: Google macht Paket-Tracking einfacher

Nutzer von Googles E-Mail-Dienst wird es in Zukunft etwas leichter gemacht, bei Paketen die Übersicht zu behalten. Gmail sucht – nach Erlaubnis des Nutzers – die relevanten Infos aus den Tracking-E-Mails zusammen und präsentiert sie in einem kleinen Kasten. Nutzer müssen also keine Sendungsnummer mehr beim Logistikunternehmen eingeben oder per Links zur Webseite wechseln. Das alles übernimmt Gmail mit laufenden Aktualisierungen.

So sieht Gmails Paket-Tracking aus:

Gmail informiert über den Status von Online-Bestellungen. (Bildquelle: Google)

Zu den Status-Updates, die Gmail künftig bereitstellt, gehören zum Beispiel „Etikett erstellt“, „Morgen eintreffend“ oder „Heute zugestellt“. Falls es zu einer Verspätung kommen sollte, zeigt Gmail diese prominent im Posteingang an. Nutzer haben aber stets die Möglichkeit, das Tracking von Paketen wie gehabt über die Webseite des Logistikunternehmens durchzuführen.

Anzeige

So könnt ihr beim Online-Shopping Geld sparen:

Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

Gmail: Paket-Tracking erst in den USA

In der kommenden Weihnachtszeit wird die nützliche Funktion aller Wahrscheinlichkeit noch nicht in Deutschland zur Verfügung stehen. Google will sie „in den nächsten Wochen“ zunächst in den USA bereitstellen und arbeitet dazu mit den größten Lieferdiensten zusammen (Quelle: Google). Wann das Paket-Tracking auch in Deutschland angeboten wird, steht noch nicht fest.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige