Unter iOS 9 wurden nicht nur viele neue Funktionen vorgestellt, sondern auch einige Features weiter ausgearbeitet. Unter anderem sind das Apples Spotlight-Suche auf dem iPhone und iPad und die Siri-Vorschläge, die euch dabei helfen, oft genutzte Apps schneller wiederzufinden. Wir erklären euch, wie das funktioniert und wie ihr die Funktionen abstellen könnt, wenn ihr sie nicht nutzen wollt.

 

iOS 9

Facts 

Unter iOS 9 ist die Spotlight-Suche noch integraler in das System verbaut. Ihr könnt sie über zwei Wege erreichen: Indem ihr mit dem Finger nach unten streicht oder wenn ihr auf dem Home Screen ganz nach rechts wischt. In beiden Fällen werden euch Siri-Vorschläge angezeigt: Eine Mischung aus Vorschlägen an Apps, die ihr regelmäßig benutzt oder Kontakte, die ihr in der letzten Zeit besonders häufig kontaktiert habt.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
5 smarte Home-Gadgets für unter 30 Euro

Siri-Vorschläge deaktivieren

Spotlight-Suche

Wenn ihr nicht wollt, dass Siri euch Vorschläge für Apps oder Kontakte anzeigt und ihr auch auf die News in der Spotlight-Suche verzichten könnt, habt ihr die Möglichkeit diese Funktion ganz einfach abzuschalten:

  • Wählt vom Home Screen die „Einstellungen“ an.
  • Scrollt zum Menüpunkt „Allgemein“ und wählt im nächsten Menü die Option „Spotlight-Suche“.
  • Legt den Schalter „Siri-Vorschläge“ um.

Wenn ihr lediglich einige Apps nicht in der Spotlich-Suche nicht angezeigt bekommen wollt, könnt ihr diese auch einfach einzeln deaktivieren. Standardmäßig sind alle Apps für die Spotlight-Suche und die Siri-Vorschläge aktiviert.

iOS Energiespartipps

iOS Energiespartipps

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).