Siri ausschalten: Sprachsteuerung deaktivieren - so geht's

Selim Baykara 2

Ihr könnt Siri ausschalten und die Sprachsteuerung auf eurem iPhone deaktivieren, wenn euch die Sprachassistentin von Apple nervt oder ihr sie schlichtweg nicht benötigt. Praktischerweise lässt sich Siri sowohl auf iPhone als auch iPad deaktivieren – wie das genau funktioniert, erklären wir euch im folgenden Artikel.

Siri ausschalten: Sprachsteuerung deaktivieren - so geht's

Video: Lustige Siri-Sprüche

Lustige Siri Sprüche.

Angebot: iPhone 6s mit Vertrag bei deinHandy.de *

So praktisch Siri in vielen Augenblicken sein mag – nicht jeder Nutzer versteht sich mit der Sprachassistenz von Apple. Auch wenn Siri über zahlreiche nützliche Funktionen verfügt und z.B. bei der Suche nach einem verloren gegangenen iPhone helfen kann, den Besitzer wieder ausfindig zu machen, wollen viele Nutzer Siri lieber komplett deaktivieren. Mit langem Druck auf den Home-Button oder bequem per „Hey Siri“ gestartet, ist Siri nie weit weg, wenn man ihre Hilfe braucht. Aber was ist, wenn ihr die Sprachassistenz von Apple nicht mehr hören wollt? Mit folgenden kurzen Schritten könnt ihr sie ausschalten.

iPhone Siri ausschalten

Bilderstrecke starten
62 Bilder
Lustige Siri-Sprüche: „Ich bin eher ein freies Radikal!“.

Siri ausschalten – so einfach geht’s

Ihr könnt Siri relativ leicht in den Einstellungen eures Apple-Geräts deaktivieren – die folgende Methode Siri auszuschalten, funktioniert sowohl auf dem iPhone als auch beim iPad:

siri-deaktivieren

  1. Öffnet die App Einstellungen im Home Screen des iPhones.
  2. Scrollt herunter und wählt dort den Menüpunkt Siri aus (iOS 10).
  3. In älteren iOS-Versionen müsst ihr in den Einstellungen zunächst ins Menü Allgemein und von dort aus in das Siri-Menü.
  4. In diesem Menü deaktiviert ihr den aktiven Regler und stellt ihn von grün (ein) auf grau (ausgeschaltet).
  5. Je nach iOS-Version, die ihr verwendet, erscheint jetzt ein Pop-up-Menü, in dem ihr noch einmal darauf hingewiesen werdet, dass die von Siri verwendeten Informationen auch von der Diktierfunktion verwendet werden. Bestätigt hier einfach noch einmal eure Auswahl und ihr habt Siri damit deaktiviert.

Siri nicht komplett deaktivieren – so geht’s

Ihr müsst Siri nicht komplett ausschalten, sondern könnt auch nur einzelne Aspekte der Sprachassistentin von Apple ausschalten. Die entsprechenden Optionen findet ihr ebenfall im Siri-Menü. Hier könnt ihr unter anderem:

  • Den Zugriff von Siri im Sperrbildschirm erlauben oder deaktivieren
  • Die Sprachfunktion „Hey Siri“ erlauben
  • Die Sprache ändern, in der Siri antwortet
  • Einstellen, wenn Siri Sprachfeedback gibt oder die Antwort nur als geschriebenen Text ausgibt

Daneben verfügt Siri auch über einige versteckte Extras, die wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten wollen. Unter anderm könnt ihr der Sprach-Assistentin per Siri-Beatbox das Rappen beibringen, außerdem könnt ihr versteckte Game-of-Thrones Antworten freischalten.

Siri wieder aktivieren

Vermisst ihr die Sprachassistentin im Laufe der Zeit doch, könnt ihr sie jederzeit im gleichen Menü wieder aktivieren, in dem ihr sie auch ausgeschaltet habt. Zudem könnt ihr im Siri-Menü auch einstellen, ob die Stimme von Siri weiblich oder männlich klingen soll und verwalten, welche Apps Zugriff auf Siri haben. Diese Einstellung ist wichtig, wenn ihr andere Apps benutzt, die Siri-Funktionen verwenden: Seit einiger Zeit ist es auf diese Weise unter anderem möglich, dass ihr WhatsApp-Nachrichten mit Siri verschicken könnt.

 

Umfrage: Bist du mit Siri zufrieden?

Sprachassistenten werden immer beliebter und für den Apple-Lautsprecher HomePod wird Siri sehr wichtig. An alle Siri-Nutzer: Bist du aktuell mit dem Sprachassistenten zufrieden?

Weitere Themen

* gesponsorter Link