Linux: list users (Gruppen und Benutzer anzeigen) – so geht's

Robert Schanze

In Linux gibt es, ähnlich wie in Windows, Benutzer und Gruppen. Wir erklären euch anhand der richtigen Linux-Befehle, wie ihr sie anzeigt, bearbeitet und löschen könnt.

Wir zeigen die Anleitung am Beispiel des Debian-basierten Linux Mint 18.3. Je nach Linux-Version habt ihr andere Gruppen in eurem System. Schaut unter dem folgenden Link, wenn ihr einen bestimmten Nutzer zu einer bestimmten Gruppe hinzufügen wollt.

So zeigt ihr Gruppen und Benutzer in Linux an

  1. Öffnet ein Terminal mit der Tastenkombination Strg + Alt + T.
  2. Der Befehl cut -d: -f1 /etc/passwd zeigt euch alle Benutzer des Systems an.
  3. Der Befehl cat /etc/group zeigt euch alle Gruppen an. Dahinter seht ihr jeweils, welche Benutzer drin stecken.

  4. Alternativ seht ihr die Gruppen auch mit sudo cat /etc/shadow.
  5. Mit dem Befehl id {Benutzer} seht ihr, in welchen Gruppen ein bestimmter Benutzer ist. Beispiel: id robert

Linux Mint: Grafische Benutzeroberfläche für Gruppen und Benutzer öffnen

Um Benutzer und Gruppen bequem verwalten zu können, gibt es in Linux Mint dafür eine grafische Benutzeroberfläche (GUI):

  1. Öffnet das Startmenü und tippt Gruppen ein.
  2. Öffnet das Programm Benutzer und Gruppen.
  3. Oben könnt ihr zwischen Benutzern und Gruppen auswählen.
  4. Darin könnt ihr Benutzer beziehungsweise Gruppen hinzufügen, bearbeiten und löschen.

Tipp: In Ubuntu könnt ihr über die Software-Verwaltung das Paket Benutzer und Gruppen hinzufügen, um ein ähnliches Interface zu erhalten.

Hier findet ihr die Top-Linux-Software für 2018:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Unsere Top-18 Linux-Software für 2018.

Falls ihr noch bessere Wege kennt, um Gruppen und Benutzer unter Linux zu bearbeiten, schreibt es uns in die Kommentare.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Momentan interessieren sich für den Namen Apophis bestenfalls Filmfans und Ägyptologen. Das wird sich vermutlich spätestens im Jahr 2029 ändern, wenn ein Asteroid dieses Namens an der Erde vorbeifliegt. Wir haben alle Infos.
    Marco Kratzenberg
  • McAfee Labs Stinger

    McAfee Labs Stinger

    Mit dem McAfee Labs Stinger Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, das dann zum Einsatz zum kommt, wenn euer Rechner bereits von Malware befallen wurde und das die jeweiligen Bedrohungen findet und entfernt.
    Marvin Basse
  • LogMeIn Hamachi

    LogMeIn Hamachi

    Manchmal wäre es durchaus von Vorteil, weit voneinander entfernte Computer in einem gemeinsamen lokalen Netzwerk unterbringen zu können. Mit dem LogMeIn Hamachi Download ist genau das möglich, dies über einen Umweg zu simulieren.
    Jonas Wekenborg
* gesponsorter Link