Excel: VERGLEICH-Funktion mit Beispiel erklärt

Robert Schanze

Die Excel-Funktion VERGLEICH sucht in einem von euch vorgegebenen Zellenbereich nach einem bestimmten Wert und gibt anschließend die relative Position dieser Zelle zurück. Wir zeigen euch, anhand eines Beispiels, wie die VERGLEICH-Funktion funktioniert.

Im Video zeigen wir, was die VERGLEICH-Funktion macht:

Excel: VERGLEICH-Funktion am Beispiel erklärt (Tutorial).

Die Funktion VERGLEICH lässt sich in Kombination mit SVERWEIS, INDIREKT oder INDEX nutzen.

Was macht die VERGLEICH-Funktion in Excel?

Excel zeigt euch anhand der VERGLEICH-Funktion, an welcher Position eurer Tabelle ihr den gesuchten Wert (Wort oder Zahl) findet. Excel sucht dabei entweder eine bestimmte Spalte oder eine Zeile ab.

Syntax: VERGLEICH(Suchkriterium;Suchmatrix;[Vergleichstyp])

  1. Ihr übergebt der VERGLEICH-Funktion einen bestimmten Zellenwert (Suchkriterium) sowie einen Zellenbereich (Suchmatrix).
  2. Excel sucht dann in diesem Zellenbereich, wo der Zellenwert vorkommt und gibt die relative Position dieser Zelle als Nummer aus.
  3. Vergleichstyp kann -1, 0 oder 1 sein. 1 sucht nach größtem Wert, der kleiner oder gleich dem Wert Suchkriterium ist. 0 sucht nach dem ersten Wert, der mit dem Wert Suchkriterium genau übereinstimmt. -1 sucht nach kleinstem Wert, der größer als oder gleich dem Suchkriterium ist.
  4. Während die Reihenfolge eurer Suchmatrix bei 0 egal ist, muss die Zahlenreihe bei -1 in absteigender und bei 1 in aufsteigender Reihenfolge angeordnet sein.

Weitere Infos zur VERGLEICH-Funktion

  • VERGLEICH unterscheidet beim Abfragen der Suchmatrix nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung.
  • Wenn keine passenden Werte gefunden werden, gibt die Funktion den Wert #NV zurück.
  • Ist Vergleichstyp 0 und als Suchkriterium eine Zeichenfolge angegeben, können ihr im Argument Suchkriterium die Platzhalterzeichen ? (Fragezeichen) oder * (Sternchen) verwenden.
  • Ein Fragezeichen ersetzt ein Zeichen, ein Sternchen eine beliebige Zeichenfolge.
  • Wenn ihr nach einem Fragezeichen oder Sternchen suchen möchten, müsst ihr eine Tilde (~) vor das zu suchende Zeichen setzen.

Auch bei Text könnt ihr die Vergleichstypen 1 und -1 verwenden. Es wird dann beispielsweise nach Namen gesucht, die dem Suchkriterium entsprechen oder von der alphabetischen Reihenfolge am nächsten dran sind. In unserem Fall wäre das Susi, wenn nach Tobi gesucht würde.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Excel: VERGLEICH-Funktion mit Beispiel erklärt

    Excel: VERGLEICH-Funktion mit Beispiel erklärt

    Die Excel-Funktion VERGLEICH sucht in einem von euch vorgegebenen Zellenbereich nach einem bestimmten Wert und gibt anschließend die relative Position dieser Zelle zurück. Wir zeigen euch, anhand eines Beispiels, wie die VERGLEICH-Funktion funktioniert.
    Robert Schanze
  • Prime95

    Prime95

    Der Prime95 Download bringt euch ein besonders für Übertakter geeignetes Benchmarking-Tool auf den Rechner, das eigentlich der Berechnung neuer Primzahlen dient, wofür ihr optional auch Rechenkapazitäten bereitstellen könnt.
    Marvin Basse
  • NoScript für Google Chrome downloaden – Original und Alternative

    NoScript für Google Chrome downloaden – Original und Alternative

    Nachdem das Plugin sich unter Firefox eine Fangemeinde geschaffen hat, gibt es NoScript auch für Google Chrome. Direkt nach der Installation lässt Chrome alle JavaScript-Befehle auf den besuchten Webseiten zu. Jetzt bekommt ihr endlich die Kontrolle, welche Seite ihre Skripte ausführen darf.
    Marco Kratzenberg 1
* Werbung