Excel: Druckbereich festlegen und anpassen

Johannes Kneussel

Möchte man immer wieder lediglich einen bestimmten Bereich eines Excel-Tabellenblattes ausdrucken, die restlichen Daten allerdings nicht, dann kann es Sinn ergeben, einen festen Druckbereich festzulegen. Wir zeigen euch, wie ihr das in Excel einstellen könnt und wie man den Druckbereich erweitert und wieder löscht.

Excel: Druckbereich festlegen und anpassen

Excel: Druckbereich festlegen

  • Um einen festen Druckbereich festzulegen, markiert ihr mit der Maus die Zellen, die als ebendieser definiert werden sollen.
  • Ihr könnt dabei auch Zellen auswählen, die nicht miteinander verbunden sind. Nehmt ihr die Strg-Taste zur Hilfe.
  • Nun klickt ihr im Menü auf den Reiter Seitenlayout, hier auf Druckbereich und nun auf Druckbereich festlegen.

excel-druckbereich-festlegen2

  • Nun ist ein benutzerdefinierter Druckbereich festgelegt, der durch eine graue, etwas dickere Linie gekennzeichnet wird. Legt ihr den Druckbereich auf diese Art und Weise fest, verschwindet die graue, gestrichelte Linie, die in Excel häufig eingeblendet wird, um anzuzeigen, welche Ausrichtung das Tabellenblatt hat und welche Bereiche beim Ausdrucken auf einem oder mehreren Din-A4-Blättern ausgedruckt würden.
  • Speichert ihr euer Dokument nun ab, wird auch der Druckbereich abgespeichert. Er gilt so lange, bis man ihn manuell aufhebt. Wie das geht, erfahrt ihr weiter unten.

Druckbereich anpassen und aufheben

  • Habt ihr einen Druckbereich festlegt, könnt ihr diesen nun beliebig erweitern, indem ihr Zellen auswählt, auf Druckbereich klickt und anschließend auf Zum Druckbereich hinzufügen.
  • Möchtet ihr den Druckbereich wieder entfernen, klickt ihr einfach auf Druckbereich aufheben. Nun wird wieder der standardmäßige Druckbereich verwendet, der auf der Seitenausrichtung und Skalierung des Tabellenblattes beruht.

excel-druckbereich-festlegen3

Übrigens: Möchtet ihr lediglich ein einziges Mal einen Bestimmten Bereich ausdrucken, könnt ihr diesen auch einfach markieren und anschließend auf Drucken klicken, hier stellt ihr ein, dass lediglich die Auswahl gedruckt werden soll.

excel-auswahl-drucken

Weitere Excel-Tutorials

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows 10: Hintergrundbild ändern – so geht's

    Windows 10: Hintergrundbild ändern – so geht's

    In Windows 10 ist standardmäßig das sogenannte Hero-Wallpaper als Hintergrundbild eingestellt. Wer ein anderes Wallpaper nutzen möchte, kann das in den Einstellungen ändern. Wir zeigen, wie das geht und wo ihr gute Bilder findet.
    Robert Schanze 1
  • Garmin Express

    Garmin Express

    Mit dem Garmin Express Download steht euch ein benutzerfreundliches Tool zur Verfügung, mit dem ihr eure Garmin-Geräte verwalten könnt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link