Microsoft Word 2013

Marvin Basse 1

Testversion von Microsoft Word 2013, das gegenüber dem Vorgänger umfangreiche Neuerungen und Verbesserungen bietet.

Video: Fünf Tipps für Microsoft Word

Fünf Tipps für Microsoft Word: Sonderzeichen, Inhaltsverzeichnisse und Rechtschreibprüfung.

Bei dem Download von Microsoft Word 2013 handelt es sich um eine grundlegend überarbeitete Version des bekannten Text-Verarbeitungsprogramms, das neben anderen Büroprogrammen wie Excel 2013 oder PowerPoint 2013 zum Programmpaket Microsoft Office 2013 gehört.

Sofort sichtbar sind die Änderungen bei der neuen Word-Version 2013 an der Oberfläche, die jetzt der Oberfläche des Windows 8-Betriebssystems, Modern UI, angepasst ist, wodurch das Programm auch gut durch Touch-Gesten bedienbar ist. Weiterhin wurde auch das grafische Bedienkonzept Ribbon, das seit MS Office 2007 in die Programme des Pakets implementiert ist, verbessert.

Microsoft Word 2013 Download – Neue Funktionen: der Lesemodus

Diverse Verbesserungen unter Microsoft Word 2013 betreffen den Lesemodus. Dokumente, an welchen ihr gerade arbeitet, können in diesem in einer Spaltenansicht dargestellt werden, die das Lesen des jeweils geöffneten Dokuments deutlich vereinfachen. Bearbeitungswerkzeuge sind in dieser Ansicht ausgeblendet, was ebenfalls die Übersicht erhöht, mit Ausnahme der Werkzeuge für „Im Web suchen“, „Definieren“ und „Übersetzen“.

Microsoft Word 2013: Merkfunktion und weitere optische Features

Eine weitere Neuerung bei Word 2013 ist es, dass das Programm sich die Stelle, an der ihr im Lesemodus gerade seid, merkt und beim Schließen und erneuten Öffnen des Dokuments wieder an diese geht. Das funktioniert sogar dann, wenn ihr ein Onlinedokument an einem anderen Rechner neu öffnet. Weiterhin habt ihr durch einen doppelten Klick mit der Maus oder einen doppelten Tipp mit dem Finger, falls ihr einen Touchscreen benutzt, jederzeit die Möglichkeit, das geöffnete Dokument per Zoom zu vergrößern oder wieder zu verkleinern. Außerdem könnt ihr auch Teile eines Dokuments ein- bzw. auszublenden, indem ihr auf die Überschrift klickt bzw. tippt.

Der Zoom ist in Word 2013 besonders bedienerfreundlich

Fotos und Videos in Microsoft Word 2013 bequem einbinden und positionieren

Aber Microsoft Word 2013 hat noch wesentlich mehr vorteilhafte Neuerungen zu bieten: So könnt ihr Onlinevideos und Fotos aus dem Internet direkt im Programm anzeigen lassen. Das Anordnen von Fotos wird durch neue Ausrichtungslinien erleichtert und beim Verschieben wird sofort eine Livevorschau eingeblendet. Ihr könnt in Word 2013 sogar PDF-Dokumente direkt im Programm öffnen und auch bearbeiten.

Fotos können in Word 2013 sehr bequem positioniert werden

In Microsoft Word 2013 Onlinedokumente mit SkyDrive und SharePoint teilen

Durch die SkyDrive und SharePoint-Anbindung von Microsoft Office 2013  könnt ihr Dokumente ganz einfach mit Kollegen teilen und auf von diesen freigegebene Dokumente zugreifen. Ihr könnt sogar gleichzeitig mit Kollegen an einem Dokument arbeiten. Auf Kommentare von Kollegen könnt ihr jetzt ganz einfach antworten und diese als erledigt markieren.

Word 2013 arbeitet sehr gut mit SkyDrive zusammen

Microsoft Word 2013: Neue Vorlagen und die Funktion zuletzt geöffnete Dokumente

Weiterhin gibt es bei Word 2013 jede Menge neue, nützliche Vorlagen und  ihr könnt über die zuletzt bearbeiteten Dokumente sehr schnell an die Stelle in einem Dokument zurückkehren, an dem ihr zuvor aufgehört habt.

MS Word 2013 innerhalb der Demo-Version von Office 2013

Der Microsoft Word 2013 Download ist als Demo in der Demoversion des kompletten Office 2013-Pakets erhältlich, das über den angebotenen Downloadlink heruntergeladen werden kann. Allerdings ist hierfür die Eingabe einer Windows Live-ID erforderlich.

In der GIGA Software-Kategorie Schreibprogramm findet ihr außerdem eine große Auswahl an Alternativen zum Microsoft Word 2013 Download, unter anderem AbiWord oder auch das Modul Writer der komplett kostenlose Office-Suite OpenOffice.

Die gängisten und besten Word-Alternativen haben wir für Euch in einem übersichtlichen Schnellvergleich einander gegenübergestellt.

Zum Thema:

Fazit: Microsoft Word 2013 bringt gegenüber der Vorgängerversion eine ganze Reihe von Verbesserungen, so dass sich jeder Microsoft Office-Nutzer die Demo der neuen Version einmal ansehen sollte.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Microsoft Word 2013

  • Word: Inhaltsverzeichnis erstellen und bearbeiten – so geht's

    Word: Inhaltsverzeichnis erstellen und bearbeiten – so geht's

    Word kann automatisch ein Inhaltsverzeichnis erstellen, wenn ihr eure Überschriften mit den richtigen Formatvorlagen formatiert habt. Wir zeigen euch in unserer Video-Anleitung, wie das geht und wie ihr das Inhaltsverzeichnis mit und ohne Seitenzahlen gestaltet.
    Robert Schanze 1
  • Die besten Word-Vorlagen für Weihnachten – hier findet ihr sie

    Die besten Word-Vorlagen für Weihnachten – hier findet ihr sie

    Wenn ihr eine Word-Vorlage für Weihnachten sucht, werdet ihr im Programm selbst schnell fündig. Ihr könnt dort online Weihnachtsvorlagen für Geschenkgutscheine, Weihnachtspostkarten, Tischkarten oder Einladungen zur Weihnachtsfeier finden. Noch mehr findet ihr, wenn ihr den Browser nutzt. So geht’s…
    Marco Kratzenberg
  • Schere-Symbol zum Kopieren und mit der Tastatur in Word schreiben

    Schere-Symbol zum Kopieren und mit der Tastatur in Word schreiben

    Mit den Tasten auf der Tastatur kann man nur einen Bruchteil der verfügbaren Zeichen auf den Bildschirm bringen. Viele Symbole verstecken sich in den Sonderzeichenfunktionen, zum Beispiel in Word. So könnt ihr auch über einen kleinen Umweg ein Scheren-Symbol schreiben.
    Martin Maciej
  • DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    Im Rahmen der Weiterentwicklung führte Microsoft ab Word 2007 ein neues Format ein. Wie ihr Dateien im Format DOCX öffnen könnt, entweder mit einem Office-Plugin oder anderen Programmen, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • PDF Formular erstellen: so geht’s mit Word und kostenloser Freeware

    PDF Formular erstellen: so geht’s mit Word und kostenloser Freeware

    Das PDF-Dokumenten-Format ist aus dem heutigen Büro- und PC-Alltag nicht mehr wegzudenken. Für PDF-Dateien spricht vor allem die systemübergreifende Kompatibilität, durch die Dokumente auf verschiedenen Rechnern, Betriebssystemen etc. immer gleich formatiert dargestellt werden.
    Martin Maciej 6
  • Word: Aktuelles Datum automatisch einfügen

    Word: Aktuelles Datum automatisch einfügen

    Es gibt einige Gelegenheiten, bei denen man in Word das aktuelle Datum einfügen will – am besten automatisch. Das ist ganz einfach und mit wenigen Klicks erledigt. So wird’s gemacht…
    Marco Kratzenberg
  • Tabellarischer Lebenslauf für ein Bewerbungsschreiben: Word-Vorlage nutzen

    Tabellarischer Lebenslauf für ein Bewerbungsschreiben: Word-Vorlage nutzen

    In ein ordentliches Bewerbungsschreiben gehört ein tabellarischer Lebenslauf. Da ihr einen guten Eindruck machen wollt, soll der schon ordentlich sein und den üblichen Regeln entsprechen. Wir zeigen euch, wie ihr in Word, OpenOffice oder LibreOffice einen Lebenslauf aus einer Vorlage erstellt.
    Marco Kratzenberg
  • Word: Bild einfügen – so geht’s

    Word: Bild einfügen – so geht’s

    Bilder lockern den Text auf und manchmal sind sie auch einfach nötig, um einen Sachverhalt zu erklären. Wie ihr in Word Bilder einfügen könnt, erklären wir euch hier. Ihr erfahrt auch, wie ihr sie dort verschiebt, ausrichtet und umfließen lasst.
    Marco Kratzenberg
  • In Word eine neue Seite einfügen – so geht’s

    In Word eine neue Seite einfügen – so geht’s

    Ihr möchtet in Word eine neue Seite einfügen – das ist ganz einfach! Wir zeigen euch, wie ihr in Word eine oder mehrere neue Seiten am Anfang, am Ende oder mittendrin einschiebt und damit Platz für neuen Text schafft.
    Marco Kratzenberg
* Werbung