Trauriger Smiley: So erstellt ihr das Emoticon in Word und diversen Chats

Kristina Kielblock

Ein trauriger Smiley ist sozusagen das depressive Double des fröhlichen Smiley Klassikers. Mit ihm kann man auf die Palette der Gefühle zwischen Trauer und Melancholie referieren und seinen Gesprächspartnern große Emotionen übermitteln. Die Gefühlsäußerung lässt sich in jedem beliebigen Chat reproduzieren, aber auch in Schreibprogrammen und E-Mails erstellen, entweder als Emoticon oder Grafik. Hier erfahrt ihr alles über den gelben Trauer-Kommunikator.

Emoticons sind Folgen aus ASCII-Zeichen, die dazu genutzt werden, in der schriftlichen Kommunikation emotionale Zustände zu beschreiben. Viele Programme sind in der Lage aus der Eingabe :-( eine grafisch ansprechendere Version des Emoticons zu erzeugen, die, wie im Bild zu sehen, dann auch nicht mehr wie das Emoticon um 90° zur Seite geneigt ist.

Trauriger Smiley: So erstellt ihr das Symbol in Word-Dokumenten

Wer denkt, er könne über eine Alt+Code Kombination einen traurigen Smiley herbeirufen, wird leider enttäuscht. Zwar bekommt man mit Alt+1 einen weißen fröhlichen Smiley und mit Alt+2 einen schwarzen fröhlichen Smiley, aber eine ähnliche Kombination für einen traurigen Smiley funktionierte leider bei uns nicht, obschon unzählige Codes im Netz kursieren, ergaben sie bei uns immer andere Zeichen.

Falls es euch auch so erging, haben wir hier die einfachste Lösung, um zügig eurer Traurigkeit oder Unzufriedenheit in schriftlicher Form Ausdruck verleihen zu können:

  1. Drückt die Windows-Taste und R.
  2. Gebt in das Eingabefeld Charmap ein und klickt auf OK.
  3. Hier könnt ihr nun einen Schriftsatz auswählen, in dem ein trauriger Smiley integriert ist und durch einfaches Anklicken des Symbols in euren Text einfügen. Fündig werdet ihr unter anderem bei Wingdings oder MS Gothic.

Trauriger Smiley

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Word: Zeilenumbruch anlegen & löschen (Tricks) – so geht’s.

Trauriger Smiley: Schlecht gelaunt und Spaß dabei!

Inzwischen steht ein riesiges Arsenal an traurigen Smiley-Grafiken zum Download oder zur Verlinkung zur Verfügung. Ebenso wie im ist der traurige Kollege des immer fröhlichen Grinsers allgegenwärtig. Hier sollte also niemand Schwierigkeiten bekommen, seine miese Laune erfolgreich schriftlich zu übermitteln.

Die meisten Programme sind in der Lage, die Zeichenkombinationen :( oder :-( grafisch umzuwandeln, bzw. verfügen wie WhatsApp, Skype oder Facebook über eine erweiterbare Icon-Galerie, aus der man einfach das passendste bzw. traurigste auswählen kann.

Ebenso wie im Bereich der Fröhlichkeit, kann man auch die traurigen Gefühle inzwischen überaus differenziert digital übermitteln. Trauriger Smiley-Icons, die in ihren Tränen schwimmen, sind ebenso zu haben, wie ihre nur leicht enttäuschten Kollegen.

Beispielsweise wird im Netz ein herzzerreißend weinender Fußball angeboten, der sich beim nächsten verlorenen Spiel der Lieblingsmannschaft ausgezeichnet verschicken lässt, denn geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid.

„Freunde sind Friends – Du musst sie liken! Freunde sind Friends – zeige ihnen dein Smiley-Icon!“ von :

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Opensource-DVD

    Opensource-DVD

    Die Opensource-DVD ist ein Megaprojekt mit offenem Ende. Seit rund einem Jahrzehnt stellt Christian Trabi die wohl vollständigste Opensource-Sammlung zusammen. Warum das mehr ist, als nur eine Programmsammlung, erfahrt Ihr hier!
    Marco Kratzenberg
  • Opera: VPN aktivieren – so geht's

    Opera: VPN aktivieren – so geht's

    Mit einem VPN könnt ihr das Geoblocking von verschiedenen Seiten umgehen, vor eurem Provider unbemerkt Seiten ansurfen und sicherer in öffentlichen WLAN-Netzen agieren. Die meisten VPN-Services sind jedoch kostenpflichtig und kostenfreie Proxy-Server häufig sehr langsam.
    Thomas Kolkmann 3
* gesponsorter Link