Kurztipp: OS X Screenshots ohne Datum und Zeit im Dateinamen

Ben Miller 2

Die Screenshot-Funktion von OS X lässt sich weitestgehend den eigenen Bedürfnissen anpassen. Mit einem kurzen Terminal-Befehl kann man beispielsweise auch den Zeitstempel deaktivieren, den OS X in den Dateinamen der Screenshots packt.

Kurztipp: OS X Screenshots ohne Datum und Zeit im Dateinamen

Apples Mac-Betriebssystem hat bekanntlich eine nützliche und umfangreiche Screenshot-Funktion integriert. Standardmäßig speichert OS X den jeweiligen Screenshot sehr ordentlich mit Datum und Zeitpunkt der Aufnahme im Dateinamen. Dementsprechend lange sind die Dateinamen auch. Mit einem kurzen Terminal-Befehl kann man Screenshots aber auch ohne Zeitstempel im Dateinamen speichern lassen. Das kann hilfreich sein, wenn man Screenshots beispielsweise automatisch von anderen Apps verarbeiten lassen will, aber die zahlreichen Sonderzeichen im Dateinamen zu Problemen führen.

OS X Screenshots ohne Datum und Zeit – so geht’s

  1. Terminal öffnen
  2. Folgenden Befehl eingeben und mit Enter bestätigen:
    defaults write com.apple.screencapture "include-date" 0
  3. Diese Änderung mit folgenden Befehl übernehmen:
    killall SystemUIServer
  4. Fertig.

Möchte man den Zeitstempel wieder anhängen, muss man die oberen Punkte erneut durchführen, allerdings beim ersten Befehl mit einer „1“ statt einer „0“.

Lässt man Screenshots ohne Zeitstempel ablegen, fügt OS X automatisch eine fortlaufende Nummer hinter dem Dateinamen an. Aus „Bildschirmfoto“ wird dann beispielsweise „Bildschirmfoto 1“.

Und wenn man gerade dabei ist, kann man mit folgendem Befehl aus dem Standard-Dateinamen „Bildschirmfoto“ auch noch etwas Eigenes machen.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Die 18 besten Easter Eggs auf Mac und iPhone.

OS X Screenshot-Dateinamen ändern:

  • Terminal öffnen
  • Folgenden Befehl eingeben und mit Enter bestätigen:
    defaults write com.apple.screencapture name DATEINAME
  • DATEINAME ersetzt man logischerweise durch den gewünschten Dateinamen. In unserem Beispiel ist das einfach mal „holladrio“.
  • Jetzt mit killall SystemUIServer die Änderungen übernehmen.

holladrio

holladrio_2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung