CR2 in JPG umwandeln – schnell und einfach

Martin Maciej

Besonders bei Bilddateien gibt es zahlreiche verschiedene Formate, die sich z. B. im öffnenden Programm, der Bildqualität oder der Bildgröße unterscheiden. Ein nicht ganz so gängiges Format wird bei CR2-Dateien eingesetzt. Falls ihr dieses mit einem gewöhnlichen Tool bearbeiten wollt, kann man ganz einfach ein Bild aus CR2 in JPG umwandeln.

Für die Umwandlung werden keine teuren Konverter vorausgesetzt, vielmehr ist das Umwandeln von CR2 in JPG und Co. auch mit kostenlosen Programmen möglich.

Winload Picasa Video.

CR2 in JPG umwandeln mit kostenlosem Programm

Bei Bildern im CR2-Format handelt es sich um Rohdaten von Bildern, die mit Canon-Kameras erstellt wurden. In vielen Programmen kann man diese Fotos nicht öffnen oder gar weiterbearbeiten. Falls ihr mit den Fotos nichts anzufangen wisst, zeigen wir euch, wie man CR2 in JPG umwandelt. Das JPG-Format lässt sich von allen gängigen Bildbearbeitungsprogrammen wie GIMP oder Paint.NET bearbeiten.

  • Schnell und einfach können CR2-Bilder in Adoe Photoshop geladen werden, um diese dann im JPG-Format abzuspeichern.
  • Wer kein Photoshop besitzt, kann als kostenlose Alternative zu Picasa greifen.
  • Mit Picasa können die Dateien nicht nur geöffnet, sondern auch bearbeitet werden.
  • Zusätzlich bietet das kostenlose Bildbearbeitungstool die Möglichkeit, das bearbeitete Bild als JPG umgewandelt abzuspeichern.
  • Klickt hierfür auf „Datei“-„Bild in Ordner exportieren“.
  • Wählt dann eine gewünschte Bildgröße.
  • Zusätzlich könnt ihr angeben, in welchem Bildformat das CR2-Bild in einer neuen Dateien neu gespeichert werden soll.
  • Neben JPG stehen auch andere gängige Bildformate wie PNG zur Auswahl.

Mit einem zusätzlichen Plugin kann auch IrfanView mit CR2-Dateien arbeiten. Mit diesem kostenlosen Programm könnt ihr sogar mehrere CR2-Fotos auf einmal umwandeln.

CR2 in JPG umwandeln: so geht’s online ohne Installation

Will man kein neues Programm installieren, kann man auch kostenlos auf einen CR2-in-JPG-Konverter online zugreifen.

  1. Öffnet das Tool Zamzar hinter dem Link.
  2. Gebt nun an, in welches Zielformat die Bilder im Ergebnis abgelegt werden sollen.
  3. Die Fotos werden an eine hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet.
  4. Mit einem Klick auf „Convert“ beginnt die Umwandlung online.

Beachtet, dass eure privaten Fotos auf diesem Weg zunächst online hochgeladen werden müssen.

  • Die CR2-Bilder stammen von Canon-Kameras.
  • Es handelt sich um rohe Bilddaten.
  • Informationen, um das Bild wie eine JPG- oder PNG-Datei zu betrachten, beinhalten diese RAW-Dateien nicht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung