Ubuntu-Autostart: Programme hinzufügen und entfernen – so geht's

Robert Schanze

In Ubuntu könnt ihr Autostart-Programme hinzufügen, die automatisch bei jedem Hochfahren gestartet werden. Wir zeigen in diesem Linux-Tipp, wie das geht.

Video: Klassisches Startmenü und Unity-Einstellungen – Mehr Tipps für Ubuntu

Klassisches Startmenü und Unity-Einstellungen – Tipps für Ubuntu.

Ubuntu-Autostart: Programme hinzufügen

  1. Öffnet die Dash, indem ihr die Windows-Taste drückt.
  2. Tippt Startprogramme ein und öffnet das gleichnamige Programm.
  3. Klickt auf den Button Hinzufügen.
  4. Bei Name könnt ihr einen beliebigen Namen eingeben, etwa Autostart von Taschenrechner.
  5. Nun müsst ihr erst herausfinden, wie der Befehl in Ubuntu heißt, mit dem das entsprechende Programm gestartet wird.
  6. Öffnet dazu über die Dash die Systemüberwachung und klickt auf den Button Prozesse, sofern noch nicht geschehen.
  7. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Tabellen-Beschriftung Prozessname und klickt auf den Eintrag Gestartet.
  8. Ubuntu zeigt die dazugehörige Spalte allerdings nicht sofort an.
  9. Klickt mit der Maus auf den Trenner zwischen der Beschriftung % CPU und Kennung, haltet die Maustaste gedrückt und zieht sie nach rechts.
  10. Die Spalte Gestartet wird sichtbar. Klickt auf die Tabellen-Bezeichnung, um die Liste nach Gestartet zu sortieren.
  11. Startet nun das Programm, dass ihr als Autostart-Programm hinzufügen wollt. In unserem Beispiel ist es das Programm Taschenrechner.

  12. Je nach Sortierung der Spalte Gestartet in der Systemüberwachung, wird dort entweder ganz unten oder ganz oben das neue gestartete Programm angezeigt. Wir sehen: Das Programm Taschenrechner heißt dort gnome-calculator.
  13. Im Programm Startprogramme tippen wir den Befehl nun rechts neben Befehl ein in das zugehörige Feld ein.
  14. Das Feld Kommentar könnt ihr leer lassen.
  15. Klickt auf den Button Hinzufügen.

Wenn ihr Ubuntu neu startet und euer Befehl korrekt war, startet das Programm nun beim Hochfahren automatisch.

Ubuntu: Programme installieren und deinstallieren – Anleitung

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10 Linux-Distributionen 2018 im Vergleich.

Ubuntu-Autostart: Programme entfernen

  1. Um Programme wieder aus dem Autostart von Ubuntu zu entfernen, öffnet ihr wie oben beschrieben das Programm Startprogramme.
  2. Wenn ihr das Häkchen vor einem Autostart-Eintrag entfernt, bleibt der Eintrag erhalten, aber das Programm wird nicht mehr automatisch beim Systemstart ausgeführt.
  3. Wenn ihr einen Eintrag entfernen wollt, wählt ihn aus und klickt danach auf den Button Entfernen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Im Play Store gibt es für Android zahlreiche Antivirus-Apps  – doch was bringen Antiviren-Apps wirklich? Braucht Android überhaupt einen Virenscanner? Wir haben bei einem Entwickler nachgefragt.
    Robert Kägler 8
  • Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Inkscape ist ein freies und umfangreiches Vektorgrafikprogramm. Wer bisher nur mit Rastergrafiken gearbeitet hat, muss sich selbst bei kleineren Aufgaben, wie dem Zuschneiden eines Bildes, bei der Bedienung von Inkscape etwas umgewöhnen. Wie ihr mit dem Programm den richtigen Teil des Bildes ausschneidet, zeigen wir euch hier.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link