Was ist eine Volumenlizenz? (Microsoft, Software)

Robert Schanze

Den Begriff „Volumenlizenz“ hört man oft im Zusammenhang mit Microsoft Windows-Lizenzschlüsseln. Aber was ist eine Volumenlizenz eigentlich?

Was ist eine Volumenlizenz? (Microsoft, Software)

Was ist eine Volumenlizenz? (Microsoft, Software)

  • Wenn ihr eine Windows-Version kauft, erhaltet ihr gewöhnlich nur eine Lizenz. Ihr könnt damit Windows auf genau einem PC aktivieren.
  • Unternehmen benötigen in der Regel gleich mehrere Lizenzen für mehrere PCs.
  • Dafür bietet Microsoft die Volumenlizenz an.

Primär sind Volumenlizenzen daher für Firmen gedacht. Einzel-Lizenzen gibt es im Microsoft Store, auf Amazon oder bei anderen Händlern. Hier haben wir die günstigsten Angebote:

Was ist der Vorteil von Volumenlizenzen?

  • Unternehmen können die Windows-Lizenzen einfacher verwalten und vor der Installation genau auf ihre Bedürfnisse einstellen.
  • Sie entscheiden dabei, ob sie die Software unbefristet kaufen oder nur für einen Zeitraum mieten wollen.
  • Mitunter gelten andere Nutzungsbedingungen.
  • Außerdem gibt es Rabatte, je nachdem welche Menge das Unternehmen kauft.

Wichtige Eckdaten für Volumenlizenzen

Unternehmensgröße min. 250 PCs
Unternehmensart Unterschiede zwischen „Forschung & Lehre“ und Wirtschaftsunternehmen
Beschaffungsart Software ist käuflich oder mietbar
Zahlungsmodell Kostenaufteilung in Jahresraten oder andere Modelle

In diesen Microsoft-PDFs lest ihr, wann sich welche Volumenlizenz für euch lohnt:

  1. PDF:
  2. PDF:
  3. PDF:

Wo kann ich eine Volumenlizenz kaufen?

Microsoft hat ein Diagramm bereit gestellt, an dem ihr euch orientieren und das letztendliche Volumenlizenz-Programm herausfinden könnt:

Wenn ihr unsicher seid, befragt den Microsoft-Support. Dieser hilft euch bei Fragen gerne weiter.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

* Werbung