Anthem: Singleplayer-Story trifft auf Multiplayer-Gameplay

Lisa Fleischer 2

Der neue Sci-Fi-Shooter Anthem wurde bereits letztes Jahr auf der E3 vorgestellt. Mit dem Spiel möchte der Entwickler BioWare wohl dem bereits veröffentlichten Destiny 2 ordentlich Konkurrenz machen.

Anthem Offizieller Cinematic Trailer.

Bislang gab es nur wenig Informationen zu Anthem, inzwischen ist bekannt, wie sich der neue Titel von BioWare spielen wird. Im Game übernimmst du die Kontrolle über einen Freelancer, ausgebildet für das Tragen der aus dem ersten Trailer bekannten Mech-Anzüge, die sogenannten Javelin-Kampfanzüge, die in Anthem deine Waffe sind. Du brauchst ihn, um überleben zu können, ist die Welt im Spiel durch und durch lebensfeindlich. Dein Ziel ist klassisch: Bekämpfe riesige Monster und feindliche Fraktionen und rette die Menschheit.

In Anthem gibt es vier verschiedene Javelins, die du im Kampf verwenden kannst: Den Ranger, ein Nahkampfanzug, den Colossus, quasi ein Tank, Interceptor, der am besten aus der Ferne eingesetzt wird, und Storm. Allerdings bist du nicht an deinen Anzug gebunden, sondern kannst ihn je nach Kampf und persönliche Bedürfnisse jederzeit wechseln. Außerdem kannst du deinen Javelin deinen eigenen Vorstellungen anpassen. Damit sind nicht nur die Waffen gemeint, sondern auch die Farbe des Anzugs. Gleichzeitig geben die Entwickler bekannt, dass es zwar kosmetische Item geben wird, die du kaufen kannst, allerdings nicht in Form von Lootboxen. Einen Einfluss aufs Gameplay haben die kostenpflichtigen Items nicht.

Ebenfalls wichtig: Anthem ist kein reines Singleplayer-Spiel. In deiner Basis bist du zwar allein, betrittst du die Außenwelt, wirst du aber mit anderen Spielern verbunden. Du kannst Anthem also mit deinen Freunden spielen – und das ist den Entwicklern besonders wichtig. Denn auch, wenn du Anthem komplett alleine meistern kannst: Im Koop soll das Spiel nicht nur einfacher sein, sondern auch mehr Spaß machen. Schließlich kannst du nur dann die volle Bandbreite aller Javelins auskosten und deine Gegner mit geballter Fähigkeiten-Power dem Erdboden gleich machen.

Um welche Spiele es während der E3 2018 noch gehen soll, haben wir dir in folgendem Artikel zusammengefasst.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
E3 2018: Alle bislang bestätigten Spiele.

Bestelle Anthem bei Amazon *

Trotz Multiplayer soll die Geschichte im Vordergrund stehen. BioWare beschreibt Anthem als „Shared-World“-Spiel, das bedeutet, dass die Welt unabhängig vom Spieler existiert, jeder hat das gleiche Wetter und die gleiche Tageszeit, tritt er dem Spiel bei. Wie in der Mass Effect-Reihe haben deine Entscheidungen wohl einen Einfluss auf den Verlauf der Story, wieder kannst du mit NPCs ein enges Verhältnis aufbauen, das sich durch die Geschichte trägt.

Schon jetzt kündigen die Entwickler an, dass Anthem auf mehrere Jahre ausgelegt ist, immer wieder sollen neue Inhalte hinzugefügt werden. Anthem erscheint am 22. Februar 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Wie gefällt dir das neue Material zu Anthem? Wirst du das Spiel im Auge behalten oder bist du nach dem Mass Effect: Andromeda-Debakel immer noch skeptisch gegenüber Spielen von BioWare?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung