Wenn ihr Java benötigt, könnt ihr das auch in Linux installieren. Unser Linux-Tipp zeigt, wie das geht.

Diese Anleitung funktioniert für folgende Linux-Distributionen: Red Hat Linux, SUSE Linux, Oracle Linux, Oracle Enterprise Linux, Ubuntu Linux, SLES.

Java downloaden

  1. Öffnet die offizielle Java-Download-Webseite für Linux.
  2. Ladet unten die passende Installationsdatei für euer System herunter.
Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Unsere Top 3 Linux-Browser

Java in Linux installieren

Wenn ihr Java systemweit in /usr/local installieren wollt, müsst ihr euch als Root-Benutzer anmelden. Ansonsten könnt ihr Java im Home-Verzeichnis oder in einem Unterverzeichnis installieren. Die Befehle gelten für Java Version 8 Update 161 (64-Bit). Für andere Versionen müsst ihr die Dateinamen der Befehle anpassen:

  1. Navigiert in das Verzeichnis, in dem ihr Java installieren wollt: cd {Verzeichnispfad}
  2. Beispiel, um Java in /usr/java/ zu installieren: cd /usr/java/
  3. Verschiebt die TAR.GZ-Datei in das Verzeichnis.
  4. Entpackt die Datei mit dem Befehl tar zxvf jre-8u161-linux-x64.tar.gz
  5. Die Java-Dateien werden im Unterverzeichnis jre1.8.0_161 installiert.
  6. Danach könnt ihr die TAR.GZ-Datei löschen.

Java aktivieren in Firefox

Für Firefox-Versionen unterhalb Version 52

  1. Beendet Firefox, sofern er läuft.
  2. Deinstalliert frühere Versionen des Java-Plug-Ins und symbolische Verknüpfungen.
  3. Danach erstellt ihr einen symbolischen Link zum Java-Plug-In.

Dafür benötigt ihr das Firefox-Plugin-Verzeichnis:

  • ~/.mozilla/plugins
  • oder: /usr/lib/mozilla/plugins
  • oder: /usr/lib64/mozilla/plugins
  • oder: /usr/lib/firefox-addons/plugins

Beispiel

  1. Java ist installiert in: /usr/java/Java-Ordner
  2. Das Firefox-Plugin-Verzeichnis lautet: ~/.mozilla/plugins
  3. Gebt im Terminal ein: cd ~/.mozilla/plugins/
  4. Gebt den folgenden Befehl ein, um einen symbolischen Link zum Java-Plug-In für Firefox zu erstellen:
  5. ln -s /usr/java/Java-Ordner/lib/i386/libnpjp2.so

Öffnet Firefox und darin die Webseite about:plugins, um zu prüfen, ob das Java-Plug-In geladen wurde.

Für Firefox ab Version 52

Ab dieser Version gibt es keinen Support mehr für NPAPI-Plugins. Die Plugins in den oben genannten Verzeichnisse werden ignoriert, mit Ausnahme von Adobe Flash.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)