PSN-Hack 2011: Die Opfer werden nach 5 Jahren entschädigt

Marco Schabel 12

2011 wurde das PlayStation Network (PSN) Ziel eines großen Hacker-Angriffs und fiel 23 Tage lang aus. Nachdem Sony zu Entschädigungen verurteilt wurde, werden diese jetzt endlich verteilt.

PlayStation Network Guide PS3.

77 Millionen Nutzer. Das ist die Zahl derer, die vor fünf Jahren m Rahmen eines gigantischen PSN-Hacks zu Opfern der mangelnden Sicherheit des Netzwerks wurden. So viele Nutzer- und Kreditkartendaten wurden damals entwendet, ohne dass es von Sony rechtzeitig eine Warnung gab. Tatsächlich wurde der Vorfall zu Beginn sogar eine ganze Woche lang verschwiegen. Während die auch finanziell empfindlich geschädigten PSN-Nutzer bis heute vergeblich darum kämpfen, dass Sony ihre Verluste ausgleicht, wurde vor einigen Jahren zumindest vor Gericht erwirkt, dass das japanische Unternehmen neben dem Welcome Back-Paket weitere Entschädigungen leistet.

So werden die PSN-Hack-Opfer jetzt entschädigt

Das Welcome Back-Paket sah unter anderem vor, dass sich die Betroffenen ein Spiel aus einer vorgegebenen Liste aussuchen konnten und einen Gratis-Monat PlayStation Plus erhielten. Ebenfalls wird es mancherorts als Ausgleich betrachtet, dass Sony 2012 die Instant Game Collection zum Service hinzufügte. Das war einigen Betroffenen aber nicht genug, woraufhin diese vor Gericht zogen.

Déjà-vu: Das waren Sonys Entschädigungen nach dem Weihnachts-Hack 2015

2014 wurde dann das Urteil gefällt, dass Sony insgesamt bis zu 17,75 Millionen US-Dollar als Wiedergutmachung leisten muss – allerdings in Form von Gratis-Spielen für PlayStation 3, PlayStation Portable und PlayStation Vita, sowie in Form von Themes, PlayStation Plus-Mitgliedschaften oder entsprechenden Vorteilen für Oper der anderen betroffenen Dienste, wie Sony Online Entertainment oder Qriocity. Und jetzt, nur 5 Jahre nach den Angriffen und 2 Jahre nach dem Urteil, hat Sony mit der Auslieferung dieser Reparationen begonnen. Seit einigen Tagen werden demnach Mails an betroffene Nutzer verschickt, die im letzten Jahr ein entsprechendes Formular ausgefüllt haben.

In diesem Fall könnt ihr euch als PSN-Betroffene zwei Posten aus der entsprechenden Liste von Spielen, Themes und PlayStation Plus-Mitgliedschaften auswählen. Mit dabei sind unter anderem Rain, Dead Nation, inFamous, LittleBigPlanet und die God of War Collection. Habt ihr euch im Rahmen der Welcome Back-Aktion bereits ein Spiel gesichert, könnt ihr noch einen der Posten auswählen.

Holt euch PlayStation Plus ganz ohne Kreditkarte *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung