Abkürzung „TBD“: Bedeutung und Übersetzung

Thomas Kolkmann

Wer sich in Chats, Foren, auf Sozialen Netzwerken oder auch Technikseiten herumtreibt, stößt immer wieder auf verschiedene Abkürzungen. Das eine ist Internetslang, das andere sind etablierte Akronyme, und manchmal kann eine Abkürzung auch für zwei verschiedene Dinge stehen. In diesem Ratgeber verraten wir euch, was in beiden Fällen „TBD“ für eine Bedeutung hat.

Was bedeutet AMK?

Gerade wenn Abkürzungen aus dem Englischen in den alltäglichen Schreib- und Sprachgebrauch herüberschwappen, kann man es oft nicht so einfach herleiten. TBD wird in sehr unterschiedlichen Fällen benutzt. Einerseits findet man es im Chat und E-Mails, anderseits aber auch auf offiziellen Release-Listen von Firmen, Publishern und Technikseiten.

Getting Things Done jetzt bei Amazon kaufen *

Abkürzung „TBD“: Bedeutung im Chat & E-Mail

In den meisten Fällen steht das Akronym „tbd“ im Chat oder in E-Mails für „to be done“, was bedeutet, dass die folgende Aufgabe noch erledigt werden muss. Wenn ihr euch also über bestimmte Aufgaben unterhaltet, sollte „tbd“ dafür stehen, dass etwas noch nicht gemacht wurde und darauf wartet, von jemandem erledigt zu werden.

Wenn euch euer Chef beispielsweise eine E-Mail schreibt und hinter einer bestimmten Aufgabe die Abkürzung „tbd“ verwendet, könnte dies bedeuten, dass er die folgende Aufgabe gerne von euch erledigt wissen will. Leider wird die Abkürzung in Chats und E-Mails aber auch für „to be discussed“, also „noch zu besprechen“, verwendet. Somit könnte gemeint sein, dass die Aufgabe nicht direkt zu erledigen ist, sondern erst noch weiter besprochen werden muss, wie vorzugehen ist.

Abkürzung TBD bedeutung meme

Wenn ihr euch nicht sicher seid, wie der Gegenüber das „tbd“ gemeint hat, ist es somit durchaus ratsam lieber nachzufragen, bevor ihr etwas tut, was möglicherweise noch nicht vollständig abgeklärt ist.

Bilderstrecke starten
30 Bilder
Die wichtigsten Chat-Abkürzungen für WhatsApp und Co.

Abkürzung „TBD“: Bedeutung in Listen

Wenn ihr das Akronym „TBD“ beispielsweise in einer Release-Liste findet, steht das dafür, dass der jeweilige Titel noch kein konkretes Erscheinungsdatum hat. TBD steht in dem Fall für „to be determined“, „to be defined“ oder „to be decided“, was übersetzt bedeutet, dass ein genauer Termin noch entschieden bzw. festgelegt werden muss.

Das Wörterbuch der Abkürzungen jetzt bei Amazon kaufen *

Zweitsprache Netzjargon: Was bedeuten diese Chat-Abkürzungen?

Foren, soziale Netzwerke und selbst die privaten Chats im Messenger sind gefüllt mit Abkürzungen und Akronymen. Die Hashtag-Kultur von heute trägt ebenfalls dazu bei, dass bei der Verständigung im Internet weiterhin gerne eine Abkürzung genommen wird. In diesem Quiz stellen wir euch auf die Probe: Seid ihr fit für Forenbeiträge, Bildbeschreibungen und Memes, die nur so vor OMGWTFBBQ strotzen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung