Filofax und Filofaxing – was ist das?

Norman Volkmann

Filofax – was früher noch ein normaler Zeitplaner und Organizer im Ringbuchformat war, ist inzwischen eine kleine Wissenschaft geworden. Unter Filofax ist jetzt nicht mehr nur der Zeitplaner an sich, sondern auch eine ganz bestimmte Art der Gestaltung gemeint. Wir zeigen euch im folgenden Ratgeber, was es damit auf sich hat.

Filofax und Filofaxing – was ist das?
Bildquelle: © MJTH/Shutterstock.com.

Kreativ werden und einen Filofax bei Amazon kaufen *

Filofax ist eigentlich der Firmenname eines Herstellers der sich auf die Herstellung von Planern konzentriert. Auch wenn es erst einmal klingt wie ein besonders organisierter Mitbewohner aus Asterix‘ Dorf, sind damit die Oldschool-Ringbuchplaner gemeint. Inzwischen sind die Planer aber wieder im Kommen – nicht nur weil jeder jetzt ständig Termine hat, sondern weil durch das Filofaxing auch eine kreative Note ins Planen gelangt.

Filofax – das steckt dahinter

Schaut man sich die Filofax-Ringplaner an, ist von Kreativität nicht viel zu spüren. Dafür ist aber inzwischen auch der Nutzer selbst und nicht der Hersteller verantwortlich. Ein Filofax ist mitunter die leere Leinwand, die vom euch zum Leben erweckt wird. Wisst ihr noch, wie ihr in der Schulzeit immer in eurem Hausaufgabenheft herumgekritzelt habt? Man sagt ja, dass jeder Trend wiederkommt, warum nicht auch dieser? Mit Kritzeln hat richtiges Filofaxing allerdings nicht mehr viel gemein. Man „verschönert“ Planer nicht mehr länger mit Karikaturen seiner Lehrer, sondern mit kreativen Elementen, die es einem erlauben viel häufiger und freudiger in den Kalender zu gucken. Viele Freunde des Trends behaupten sogar, dass mit der Verschönerung auch die gesteigerte Freu auf bestimmte Termine und die kommenden Tage an sich einhergeht. Als Kontrast zur ständigen Zukunftsangst junger Menschen in jedem Fall nicht die schlechteste Absicht.

Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

Filofaxing – so geht’s

Wenn es um das Filofaxing an sich geht, gibt es keine festen Regeln. Im Internet gibt es zahlreiche Howtos und Anleitungen von denen ihr euch inspirieren lassen könnt, aber am Ende zählt vor allem, was ihr aus eurem Notizbuch und Planer machen wollt. Filofax-Planer werden mit zahlreichen verschiedenen Elementen gestaltet:

  • Bunte Sticker verschiedenster Motive
  • Post-Ist
  • Thematisch passende Postkarten
  • Ausgefallene Büroklammern
  • Buntstifte
  • Bunte Klebebänder, sogenanntes

Wenn ihr Spaß an der Kreativität habt und etwas häufiger in euren Planer schauen wollt, ist das Filofaxing sicher ein schönes Hobby für euch. Außerdem habt ihr beim Arbeiten an eurem Planer auch immer eure kommenden Termine im Blick und vergesst damit vielleicht weniger. Inspirationen könnt ihr euch unter anderem auf Filofax-Blogs wie dem Filoblog holen. Wenn ihr kreativer werden wollt, geben wir euch hier 10 Tipps für mehr Kreativität.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung