The Exorcist Staffel 3: Gibt es doch noch eine Chance?

Selim Baykara

Im Moment sieht die Zukunft der Grusel-Serie „The Exorcist“ recht düster aus. Der produzierende Sender Fox wurde unlängst von Disney übernommen – und ob der Unterhaltungskonzern Interesse hat, ist sehr fraglich. Dazu kommt, dass die Serie bis jetzt nicht gerade ein Quotenbringer war. Ganz abgeschrieben ist The Exorcist Staffel 3 aber noch nicht – möglicherweise könnte ein anderer Anbieter einspringen.

The Exorcist im Stream bei Amazon sehen *

The Exorcist hatte von Anfang an einen schweren Stand. Nach dem etwas holprigen Start blieb die große Masse der Zuschauer aus, auch wenn die Kritiken im Allgemeinen recht gut waren. Für eine zweite Staffel hatte es noch gereicht – bei knapp einer Millionen Zuschauern pro Folge, war eine Fortsetzung aber ohnehin fraglich. Dazu kommt die Übernahme von Fox durch Disney – eine Firma, die nicht unbedingt für Horror bekannt ist. All das macht es im Moment recht unwahrscheinlich, dass The Exorcist mit einer dritten Staffel fortgesetzt wird.

The Exorcist Staffel 3: Wie geht es nach der Absetzung weiter?

Auch ohne den Fox-Disney-Deal hätte es vermutlich keine dritte Staffel von The Exorcist gegeben. Nach der Übernahme war es aber keine große Überraschung, als Fox das Ende von The Exorcist verkündete. Disney hat sich in den letzten Jahren vor allem auf familienfreundliche Unterhaltung konzentriert – eine düstere Horror-Serie wie The Exorcist passt da nicht wirklich ins Konzept und zum Image von Disney.

Das sieht auch der Showrunner Jeremy Slater so. In einem Interview mit Entertainment Weekly sagte er:

„Ich glaube nicht, dass der Fox-Disney Deal etwas Gutes für 20th Century Fox als Studio und für Fox Network bedeutet. Andererseits weiß man natürlich nie genau. Wir passen vielleicht nicht zur Marke, aber Disney braucht Inhalte für seine Streaming-Plattformen und Kanäle. Es gibt viele Optionen.“

Die Situation ist im Moment auf jeden Fall recht unklar. Disney hat zwar nicht das Fox Network gekauft, aber mit 20th Century Fox Television eines der Studios, das für die Produktion von The Exorcist verantwortlich ist. Theoretisch kann Disney also darüber entscheiden, wie es mit der Serie weitergeht. Der Unterhaltungskonzern könnte The Exorcist zwar über den Streaming-Dienst zeigen, der 2019 startet – allerdings ist die Plattform klar auf Familien ausgerichtet. Die Zuschauerzahlen sprechen zudem eine deutliche Sprache: Gerade einmal 1.32 Millionen Zuschauer aus der wichtigen Zielgruppe der 18-49-Jährigen wollten die zweite Staffel von The Exorcist sehen. Damit war die Serie mit Abstand das Schlusslicht bei Fox.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Serien 2018: Die 11 spannendsten Neuerscheinungen.

Kommt The Exorcist zu Amazon oder Netflix?

Denkbar wäre, dass The Exorcist einfach von einem der großen Streaming-Dienste übernommen wird, beispielsweise Amazon oder Netflix. In der Vergangenheit ist so etwas durchaus schon vorgekommen, beispielsweise bei der Sci-Fi-Serie Black Mirror oder zuletzt bei Haus des Geldes. Interessanterweise stellt sich derzeit genau die gleiche Frage bei der vierten Staffel von Lucifer. Die Serie lief bislang ebenfalls bei Fox – auch hier steht die endgültige Entscheidung noch aus.

Jeremy Slater, der Showrunner von The Exorcist hätte auf jeden Fall noch Pläne für die Show – insgesamt sogar für bis zu sieben Staffeln. In dem Interview mit Entertainment Weekly sagte er, dass die Neuauflage des leidenschaftliche Fans im Studio und bei Fox habe – nur nicht bei den Zuschauern. Deshalb stelle sich auch die Frage, ob man die Show einfach fallen lassen sollte. Für einen Streaming-Anbieter, der sich im Horror-Genre durchsetzen möchte, sei The Exorcist – so Slater – auf jeden Fall eine gute Option. Seiner Meinung nach ist die Show die beste Horror-Serie der letzten Jahre.

Horrorfilm Klischee-Quiz: Würdest DU einen Horrorfilm überleben?

Du ärgerst dich immer über die platten Klischees in Horrorfilmen und die Dummheit der Protagonisten? Dann haben wir da was für dich. Mach´s besser! Würdest DU einen Horrorfilm überleben. Je besser du dich mit Horror-Klischees auskennst, desto höher sind deine Überlebenschancen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Amazon Prime Video: Die 20 besten Animes im Stream

    Amazon Prime Video: Die 20 besten Animes im Stream

    Der Streaming-Anbieter Amazon Prime Video ist für Anime-Fans lange Zeit nicht unbedingt die erste Wahl gewesen – mittlerweile kann sich das Angebot aber durchaus sehen lassen. Habt ihr die Amazon-Prime-Mitgliedschaft, könnt ihr euch viele Animes sogar ohne zusätzliche Kosten anschauen. Damit ihr euch gleich auf das Wesentliche konzentrieren könnt, haben wir für euch die 20 besten Trickflime aus Japan herausgesucht...
    Thomas Kolkmann 1
  • Amazon Prime Video November 2019: Neue Filme und Serien

    Amazon Prime Video November 2019: Neue Filme und Serien

    Jeden Monat gibt es bei Amazon Prime Vide Neuheiten. GIGA verrät euch, was es im November 2019 an neuen Filmen, Serien und Staffeln gibt. Euch erwarten Action- und Indie-Filme, Fortsetzungen erfolgreicher Reihen und endlich die deutsche Fassung von Carnival Row.
    Marco Kratzenberg 5
* Werbung