Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Amazon erteilt Netflix eine Lektion: Jeder will jetzt diesen Film sehen

Amazon erteilt Netflix eine Lektion: Jeder will jetzt diesen Film sehen

Prime Video von Amazon hat die Nase vorn. (© IMAGO / Pond5 Images)
Anzeige

Am 19. April starteten zwei Filme bei Amazon Prime Video und bei Netflix, doch nur einer davon erobert jetzt die Spitzenposition in den deutschen Streaming-Charts. Als Sieger geht „Land of Bad“ von Amazon Prime Video im Duell hervor, nahezu jeder will jetzt diesen Film sehen. Doch lohnt der sich und welcher Netflix-Film muss sich geschlagen geben?

In den aktuellen Film-Streaming-Charts von JustWatch liegt „Land of Bad“ von Amazon Prime Video ganz vorn. Der neue Actionthriller mit Russell Crowe und Liam Hemsworth in den Hauptrollen nimmt vom Start weg die Spitzenposition in Deutschland ein. Weniger Glück hatte da Netflix, denn der zweite Teil von Zack Snyders sauteurem Weltraum-Epos „Rebel Moon“ muss sich geschlagen geben und landet nur auf den zweiten Platz (Quelle: JustWatch).

Anzeige
Amazon sichert sich aktuell den ersten Platz in den Streaming-Charts. (Bildquelle: JustWatch)

Amazon obsiegt gegen Netflix: „Land of Bad“ auf Platz 1

Dieses Mal erteilt Amazon Netflix eine Lektion. Bemerkenswert: Beide Teile von „Rebel Moon“ kosteten Netflix zusammen weit über 160 Millionen US-Dollar, „Land of Bad“ hatte dagegen vergleichsweise ein winziges Budget von weniger als 19 Millionen US-Dollar. Amazons aktueller Hit ist also hierzulande nicht nur erfolgreicher, sondern kostete auch viel weniger.

Anzeige

Obwohl „Land of Bad“ mit hochkarätiger Besetzung brillieren kann, war dem Action-Kracher hierzulande kein Kinostart vergönnt. Bei uns schnappte sich gleich Amazon den vielversprechenden Titel für eine direkte Online-Vermarktung. Nur wer ein Prime-Abo hat, der kann den Film in Deutschland sehen und muss nichts extra zahlen (bei Amazon Prime Video ansehen).

Verspricht gut zu sein:

Land of Bad - Teaser-Trailer Englisch

Zum Inhalt des Films hat Amazon folgendes zu sagen, Zitat: „Während eines Einsatzes gegen die islamistische Terrororganisation Abu Sayyaf auf den Philippinen geraten der junge Offizier Kinney (Liam Hemsworth) und sein Delta-Force-Team in einen Hinterhalt. Bei ihrem Kampf auf Leben und Tod ist der Drohnenpilot Reaper (Russell Crowe) ihre einzige Hoffnung.“

Anzeige

Die Zuschauer sind wahrlich begeistert

Hört sich nach solider Action-Kost an. Doch wie kommt der Film bei den Kritikern und den Zuschauern am Ende tatsächlich an? Eine IMDb-Bewertung von 6,5 Punkten verspricht gute Unterhaltung, wenn auch kein Oscar-verdächtiges Meisterwerk. Ähnlich die Einschätzung der 60 Profi-Kritiker bei Rotten Tomatoes, denn 63 Prozent von denen fanden den Film ganz gut.

Bei den Zuschauerinnen und Zuschauern kommt „Land of Bad“ dann überraschend noch viel besser an. Überwältigende 94 Prozent mochten den Film. Na, wenn dies keine Ansage ist. In ganzen Worten hört sich dies so an, Zitat (übersetzt): „Land of Bad ist spannend genug, um Action-Fans in Atem zu halten, und punktet mit einer überraschend emotionalen Geschichte und einem hervorragenden Russell Crowe.“

Anzeige

Kurz und gut: Der Film landet verdient auf den ersten Platz der deutschen Streaming-Charts und erhält auch von uns eine Empfehlung – anschauen!

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige