Valentinstag: Die 6 besten Heiratsanträge von Videospiel-Fans

Kristin Knillmann

Zugegeben, es ist ein verdammtes Klischee, seinem Liebsten oder dem besten Mädchen der Welt am Valentinstag einen Antrag zu machen. Aber wen interessieren schon Klischees, wenn man sich wirklich liebt? Die folgenden Heiratanträge von und für Videospiel-Fans sind die beste Inspiration für den Valentinstag.

1. Heiratsantrag im Borderlands-Style

Auf seine typisch idiotische, aber liebevolle Art hilft Claptrap seinem Fan Ben dabei, dessen Freundin Tora einen Heiratsantrag zu machen. Das Video, das dabei herausgekommen ist, ist unbedingt sehenswert - vor allem, weil Claptrap lieber über Geschlechtskrankheiten und Herpes redet als die anstehende Verlobung. Ein besonderes Lob geht in diesem Fall auch an das Art-Team von Gearbox, welches das Video auf Wunsch des Fans anfertigte.

Im Borderlands-Stil hat auch ein anderer Fan um die Hand seiner Freundin angehalten. Er programmierte eine kleine App, welche das Quest-System aus dem Rollenspiel-Shooter nachstellt und mit passendem Inhalt gefüllt ist. Die Angebetete bekommt Aufgaben von „Echo Device finden“ über „Terminkalender freimachen“ bis zum wichtigen „Willst du mich heiraten?“ - und steigt dabei als Charakter mit jeder bestandenen Quest auf. Der Gewinn - oder vielmehr Ring - des kleinen Spiels wurde ebenfalls in einer passenden Box überreicht:

BorderlandsRingbox

2. Selbst programmiertes Videospiel über die eigene Beziehung

Wenn man selbst programmieren kann, dann fällt so ein Heiratsantrag im Videospiel gleich noch eine ganze Ecke persönlicher aus. Im Video siehst du, wie die zukünftige Braut ein Game spielt, das ihr Freund selbst entworfen hat. Darin erzählt er die Geschichte vom Kennenlernen des Paares nach, allerlei persönliche Anspielungen inklusive. Sie hat natürlich unter Tränen „Ja“ gesagt.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
12 Spiele, in denen das Kochen und Schlemmen zelebriert wird

3. Ein wilder Pokémon-Antrag taucht auf!

PokemonAntrag

Der Klassiker für Pokémon-Fans: Einfach dem Partner einen Pokéball an den Kopf werfen. Er oder sie wird das Unglück bestimmt schnell wieder vergessen, wenn sich der Ball öffnet und zwei Ringe, sowie die Nachricht „Ich wähle dich!“ (der das klassische „I choose you!“) offenbart.

4. „Now you’re proposing with portals“

Die Macht der Community: Portal-Fan Gary Hudston baute mithilfe der Mapping-Seite ThinkingWithPortals, Valves Mitarbeiter Eric Wolpaw und GlaDOS-Stimme Ellen McClain eine eigene Map für seine Angebetete. Die ist ziemlich eindrucksvoll - inklusive Herzpuzzle und fiesen Sprüchen der Antiheldin des Spiels: „Du kannst auch Nein sagen. Er kommt bestimmt drüber weg.“

5. Ein Antrag aus glühender Minecraft-Lava

In Minecraft ist das Limit nur deine eigene Kreativität; mit genug Ressourcen kannst du so ziemlich alles bauen, was dir einfällt. Das ließ sich auch ein BioWare-Mitarbeiter nicht zweimal sagen und baute in dem Sandbox-Spiel einen Verlobungsring. Daneben legte er einen tiefen Lava-Graben in der Form der wichtigsten Frage der Welt an: Marry Me? Sie hat Ja gesagt.

6. Der Livestream-Antrag

Da ich bei diesem Heiratsantrag live im Studio dabei war, kann ich bestätigen, dass sich der Moment besonders episch angefühlt hat. Zwischen zigtausend Leuten und zwei League of Legends-Spielen des All Star-Turniers ging ein E-Sport-Fan in die Knie, um seine Freundin zu fragen, ob sie seine Frau werden möchte. Die gesamte Situation wurde natürlich von Moderatorin Sjokz souverän anmoderiert und von der Kamera begleitet. Und die ganze Halle jubelte.

Was waren eure größte Enttäuschungen 2019? (Umfrage)

2019 war ein tolles Jahr für Gamer auf jeder Plattform. Allerdings gab es auch eine Handvoll Spiele, die einfach nur ein Schlag ins Gesicht waren. Jetzt dürft ihr uns verraten, welche Titel euch in diesem Jahr so richtig enttäuscht haben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung