Was ist ein Noob? Unterschied zum Boon?

Robert Schanze

„Noob“ wird vor allem in Computerspielen oder (sozialen) Netzwerken genutzt, um andere als Anfänger darzustellen. Woher der Begriff kommt und was der Unterschied zum „Boon“ ist, lest ihr hier.

Was ist ein Noob? Unterschied zum Boon?

Was ist ein Noob?

Noob wird „Nuhb“ ausgesprochen und kommt vom englischen Begriff „Newbie“ (Anfänger, Neuling):

  • Damit ist oft ein Gamer gemeint, der neu ist, ungeschickt oder unwissend, was ein bestimmtes Spiel angeht.
  • Videospiel-Anfänger – aber auch Profis – werden scherzhaft abwertend Noob genannt, wenn sie sich noob-haft verhalten (haben).
  • Grundsätzlich ist das Gegenteil vom Noob aber der Pro (Profi).
  • Neben der klassischen Schreibweise „Noob“ gibt es auch „n00b“, wobei die zwei Nullen die Unfähigkeit noch weiter hervorheben sollen.
  • Boon (Noob rückwärts) ist ebenso ein geläufiger Begriff, der aber das Gleiche meint.

Beispiele für einen Noob

  • Man ist Neuling in einem Spiel und nichts gelingt.
  • Man ist Profi in einem Spiel und nichts gelingt.
  • Durch einen unglücklichen Zufall oder Ungeschicklichkeit eines Spielers ist das Match verloren und das ganze Team leidet.

In unserem Video spielt unser „Noob-Redakteur“ gegen einen der besten Spieler Deutschlands in Counter Strike Go. So sehen gebrochene Männer aus:

GIGA Glorious: Noob vs. Pro - Das CS:GO-Duell.

Noob: Grundlagenwissen

  • N00b – inspiriert durch „Leetspeak“, das in vielen Online-Communities genutzt wird.
  • Newb – orientiert sich noch stark an dem Wortursprung.
  • Boon – einfach rückwärts geschrieben, mit gleicher Bedeutung.
Bilderstrecke starten
10 Bilder
Die besten Postapokalypse-Spiele, die du vor der Apokalypse spielen solltest.

Ist „Noob“ eine Beleidigung?

Das kommt auf den Kontext an. Meistens wird es in der Umgangssprache eher scherzhaft gemeint. Wenn ein Gamer allerdings sauer wegen des Fehlverhaltens eines anderen Spielers ist, kann er „Noob“ auch ernst und meinen. Allerdings sollte man das auch dann nicht ernst nehmen.

Es gibt mittlerweile viele kuriose Werbeclips und die Gaming-Branche bleibt davon nicht verschont. Viele der hier gezeigten Spots wurden sogar gebannt, weil sie zu krass fürs Fernsehen waren. Dabei ist es auf den ersten Blick gar nicht so leicht zu erkennen, für was in den jeweiligen Videos geworben wird. Schaffst du, die beworbenen Produkte zu erraten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland

    Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland

    Samsung Galaxy Watch, Apple Watch Series 4, Huawei Watch GT – oder doch eine Smartwatch eines anderen Herstellers? Welche intelligente Uhr verkauft sich in Deutschland aktuell am besten? Wir haben die Top 10 zusammengefasst – die Reihenfolge ist interessant.
    Peter Hryciuk 18
  • Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland

    Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland

    Durchschnittlich 40 Euro geben die Deutschen mittlerweile für einen Kopfhörer aus. Die Top 10 der beliebtesten Bluetooth-Modelle zeigt, dass es aber auch gerne mal deutlich mehr sein darf – zum Beispiel damit aktive Geräuschunterdrückung mit zur Ausstattung gehört.
    Stefan Bubeck 25
  • Nvidia GTX 1660 Ti vorgestellt: Die günstige Alternative zur RTX 2060?

    Nvidia GTX 1660 Ti vorgestellt: Die günstige Alternative zur RTX 2060?

    Mit der GTX 1660 Ti bietet Nvidia ein hauseigenes Gegenangebot zur RTX 2060 an, bei der potenzielle Käufer jedoch auf RTX-Funktionen wie Raytracing und DLSS verzichten müssen. Das spiegelt sich auch im Preis wider. Gerade deswegen könnte die Grafikkarte für PC-Spieler trotz der fehlenden Features einen zweiten Blick wert sein. 
    Robert Kohlick
* gesponsorter Link