Yikes: Was bedeutet das auf Deutsch?

Martin Maciej

In Chats und sozialen Medien stößt man immer wieder auf Begriffe, deren Bedeutung auf den ersten Blick nicht verständlich ist. So kann man als Einleitung oder Zusatz zu einem Kommentar häufig den Begriff „yikes“ lesen.

Was bedeutet dieses „yikes“ auf Deutsch?

„Yikes, ist das wirklich dieselbe Person?“

Bilderstrecke starten(43 Bilder)
42 Selfies von Frauen, bei denen du nicht glauben wirst, dass es die selbe Person ist

Was heißt „yikes“?

„Yikes“ ist ein umgangssprachlicher Begriff aus dem Englischen. Es handelt sich um einen Ausdruck des Erstaunens. Eine direkte deutsche Übersetzung gibt es nicht. Ähnlich werden hierzulande diese Begriffe verwendet:

  • „Huch!“
  • „Pfui!“
  • „Ups!“
  • „Oha!
  • „Ach, du grüner Himmel!“
  • „Ich glaube, mein Schwein pfeift!“
  • „Oh je!“
  • „Oh man!“
  • „Ach, du grüne Neune!“

Synonym zu „yikes“ kann man auch „omg“ oder „wow“ einsetzen. „Yikes“ wird also geschrieben, wenn man Überraschung, Erstaunen, Entsetzen oder ein ähnliches Gefühl ausdrücken will. Es kann als Reaktion auf nahezu jede Aussage verwendet werden. Manche Nutzer setzen „yikes“ an den Anfang einer Aussage, in vielen Fällen wird hiermit jedoch auch ein Satz abgeschlossen. Beispiele für die Verwendung:

  • „Yikes, ich habe heute mein iPhone verloren.“
  • „Ich habe deinen Geburtstag vergessen, yikes!“

Weitere Chat-Abkürzungen mit ihren Bedeutungen findet ihr im Video:

Die meist genutzten Chat-Abkürzungen und ihre Bedeutung.

„Yikes“ und andere Jugendwörter im Internet

Weitere Beispiele für die Verwendung des Begriffs mit verschiedenen Bedeutungen findet ihr bei Twitter.

Wir helfen euch bei der Bedeutungserklärung von vielen weiteren gängigen Begriffen aus dem Netz:

Wo habt ihr „yikes“ zuletzt im Netz gelesen? Seid ihr im Netz auf andere Begriffe gestoßen, deren Bedeutung ihr nicht versteht? Schreibt es in unsere Kommentare!

Wie findet ihr Vero – True Social?

Der Hype um das neue soziale Netzwerk ist riesig. Wie findet ihr Vero?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung