Mikrofon rauscht? Das kann man tun

Martin Maciej

Mit einem Headset könnt ihr per Skype, Teamspeak oder ein anderes Programm online am PC telefonieren oder euch in Online-Spielen unterhalten. Ärgerlich ist es, wenn euer Mikrofon rauscht und euer Gegenüber euch kaum oder gar nicht verstehen kann.

Störende Geräusche aus dem Mikrofon können verschiedene Ursachen haben. Wir stellen euch Lösungen vor, mit denen ihr das Rauschen an einem Mikrofon entfernen kann.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
24 tolle Lifehacks, mit denen ihr Zeit und Geld spart.

Headset-Mikrofon: Rauschen entfernen

Grundsätzlich sollte man ein einem Gerät mit Klinkenstecker vorziehen. Zudem sollte man beachten, dass bei besonders günstigen und schwach verarbeiteten Headsets ein Rauschen kaum zu vermeiden ist. Haltet das Mikrofon zudem nicht zu nah am Mund, da sonst bereits Atemgeräusche übertragen werden können.

Stellt zunächst sicher, dass das Headset richtig angeschlossen ist. Falls ihr ein USB-Headset nutzt, probiert einen anderen Steckplatz aus. Vermeidet den Anschluss über einen USB-Hub, sondern schließt das Headset direkt am PC oder Laptop an. Schließt weiterhin aus, dass das Kabel einen Wackelkontakt hat.

Auch in den Soundeinstellungen unter Windows hat man einige Möglichkeiten, um ein Mikrofon-Rauschen zu entfernen oder einzudämmen:

mikrofon-einstellungen

  1. Ruft die Systemsteuerung auf. Alternativ klickt ihr auf das Lautsprecher-Symbol rechts unten in der Taskleiste.
  2. Wählt den Bereich „Sound“ aus.
  3. Steuert den Reiter „Aufnahme“ an. Hier sollte das entsprechende Mikrofon aufgeführt sein.
  4. Klickt mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und öffnet die „Eigenschaften“.
  5. Reguliert im Reiter „Pegel“ die Mikrofonverstärkung herunter.

Zum Thema: Externes Mikrofon am Smartphone nutzen – so gehts

So öffnet ihr die Systemsteuerung in Windows 10, 7 und 8.

Störungen am Mikrofon beseitigen: Das kann man tun

Sollte es immer noch Rauschen, könnt ihr die Windows-Funktionen zum Einrichten des Mikrofons nutzen. Klickt wie oben beschrieben mit der rechten Maustaste auf den Eintrag für das entsprechende Gerät. Wählt anstelle der „Eigenschaften“ die Option „Spracherkennung konfigurieren“. Nun kann man zum Beispiel einstellen, ob es sich um ein Kopfhörermikrofon oder ein Tischmikrofon handelt. Danach lest ihr vorgegebene Texte vor, um das Gerät korrekt einzurichten.

windows-spracheinstellungen

Auch die Soundkarte kann für Störungen bei der Übertragung sorgen. Häufig kann man in den Soundkarteneinstellungen die Verstärkung ebenfalls herunterdrehen. Stellt sicher, dass die Soundkarte mit eurem Headset kompatibel und die Hardware nicht defekt ist.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

* Werbung