Windows 10: Systemsteuerung öffnen – so geht's

Robert Schanze 7

Die Systemsteuerung ist in Windows 10 schwer zu finden. Wir zeigen euch, wie ihr die alte Systemsteuerung aus Windows 7 auch in Windows 10 öffnet.

Am einfachsten öffnet ihr die Systemsteuerung, indem ihr das Startmenü öffnet und einfach „Systemsteuerung“ eintippt. Klickt dann auf den gefunden Sucheintrag.

Falls das nicht funktionieren sollte, zeigen wir euch noch weitere Methoden, um die Systemsteuerung anzuzeigen.

Windows 10: Systemsteuerung über Ausführen-Dialog öffnen

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Gebt control ein.
  3. Drückt die Eingabetaste.

Unser Video zeigt, wie ihr die Systemsteuerung in Windows 10 noch öffnen könnt:

So öffnet ihr die Systemsteuerung in Windows 10, 7 und 8.

Windows 10: Systemsteuerung über Startmenü öffnen

  1. Ihr öffnet das Startmenü und tippt einfach das Wort Systemsteuerung ein.
  2. Klickt in den Suchergebnissen das Systemsteuerung-Symbol an.
  3. Optional: Klickt das Symbol mit der rechten Maustaste an, um es per Kontextmenü an das Startmenü oder die Taskleiste anzuheften.

Windows-Systemsteuerung mit Tastenkombination anzeigen

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + Pause.
  2. Klickt oben in der Adresszeile des Fensters links auf Systemsteuerung.

Wie lange die alte Systemsteuerung aus früheren Zeiten noch in Windows 10 erhalten bleibt, wissen wir nicht. Allerdings versucht Microsoft immer mehr Funktionen aus der Systemsteuerung in die neuen Windows-10-Einstellungen auszulagern.

Microsoft ersetzt Systemsteuerung durch die „Einstellungen“

Die alte Systemsteuerung aus Windows 7 wurde schon in Windows 8 so langsam von dem Fenster PC-Einstellungen verdrängt. Und auch in Windows 10 soll das Einstellungen-Fenster die Systemsteuerung langfristig ablösen. Der verschwundene Systemsteuerung-Eintrag im Kontextmenü des Startbuttons zeigt das.

Allerdings ist die alte Systemsteuerung mit ihren ganzen Symbolen und bunterem Design netter anzusehen. Die neuen Einstellungen zeigen sehr viel Text- und Schriftzüge, sodass man unter Umständen nicht so leicht auf den ersten Blick sieht, worum es eigentlich geht. Zur Orientierung muss sich erst mal eingelesen werden. Allerdings wirken sie auch strukturierter.

Bleibt zu hoffen, dass Microsoft beide Vorteile vereint und die Einstellungen auch mit mehr Symbolen und abgrenzenden Bildern zur einfacheren Orientierung versieht.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)

Ich habe mit Windows 3.1 angefangen und finde Windows 7 immer noch sehr gut. Mittlerweile ist Linux Mint (Cinnamon) mein Favorit, da Windows 10 Wege geht, die ich nicht immer gut finde. Welches Betriebssystem findet ihr heute am besten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • RAM testen in Windows – so geht's

    RAM testen in Windows – so geht's

    Falls Windows häufig abstürzt, liegt das oft an fehlerhaftem Arbeitsspeicher (RAM). Windows 10, 8 und 7 haben aber ein Tool an Bord, das euren Arbeitsspeicher auf Fehler testen kann. Wie ihr eine RAM-Speicherdiagnose ausführt, zeigen wir euch hier auf GIGA. Keine Zusatz-Software nötig.
    Robert Schanze
  • MyKeyFinder 2019

    MyKeyFinder 2019

    Der MyKeyFinder Download durchforstet euren Rechner nach Lizenzschlüsseln installierter Software und stellt diese übersichtlich dar.
    Marvin Basse
* Werbung