Auf der Apple Watch kann man zwar zahlreiche Apps starten. Eine der beliebtesten Anwendungen überhaupt, Instagram, gehört aber nicht dazu. Mit einem kleinen Umweg könnt ihr Instagram trotzdem auf der Apple Watch öffnen.

 
Instagram
Facts 

Bis 2018 gab es noch eine offizielle Instagram-App für die Apple Watch. Die Anwendung wurde inzwischen eingestellt. Es gibt aber eine Alternative, die euch alle Bilder, Videos und Storys aus der Plattform auf die smarte Apple-Uhr bringt.

Inoffiziell und kostenlos: App bringt Instagram auf die Apple Watch

Habt ihr Instagram auf dem iPhone installiert, könnt ihr zumindest Benachrichtigungen der Instagram-App ansehen. Wenn ihr weitere Features nutzen wollt, benötigt ihr die „Lens“-App. die Anwendung bringt euch alle wichtigen Ansichten und Kernfunktionen aufs Handgelenk. So könnt ihr Posts ansehen und liken, Kommentare anschauen oder Videos abspielen. Auch Direktnachrichten bekommt ihr so von Instagram auf die Apple Watch. Hier findet ihr den Download der Lens-App:

Lens for Watch

Lens for Watch

Reuben Catchpole

Lens bringt Instagram auf die Apple Watch

Die App ist in seinen Grundfunktionen kostenlos. Damit könnt ihr auf euren Feed zugreifen. Weitere Funktionen lassen sich gegen eine einmalige Zahlung von 1,99 Euro freischalten. Nachdem ihr die Anwendung auf dem iPhone installiert habt, wird sie auch auf der gekoppelten Apple Watch eingerichtet. Das bietet euch die App dann unter anderem auf der Apple-Uhr:

  • Beiträge anschauen
  • Videos öffnen
  • Storys abrufen
  • Nachrichten über die Apple Watch verschicken
  • Likes vergeben
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Instagram: Wer hat die meisten Follower 2022?

Zwar kann man weder Bilder und Videos posten noch Livestreams ansehen, doch nahezu alle anderen Instagram-Funktionen bringt Lens auf Apples Smartwatch. Hier sieht man die Oberflächen für Aktivität, Nachrichten und die Profilseite:

Bildquelle: 9to5Mac

Auch Stories lassen sich mit Lens am Handgelenk betrachten – die vielleicht eindrucksvollste Funktion der App:

Bildquelle: 9to5Mac

Der Erkunden-Bereich und die Suche sind bei Lens ebenfalls abrufbar. Alle App-Sektionen lassen sich nach dem Start der App auswählen:

Bildquelle: 9to5Mac

Beachtet, dass es sich nicht um eine offizielle Instagram-App handelt. Es kann also sein, dass der Instagram-Zugriff zukünftig erschwert oder gesperrt wird. Zudem kann es sein, dass nicht alle Inhalte richtig dargestellt werden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.